4. PO-Spiel Moskitos Essen - EV Landshut 16. März 2018

  • Wäre für die Übersichtlichkeit besser, bitte die Beiträge zum Kader, die nicht direkt mit dem Spiel gestern zu tun haben, in den schon eröffneten "Kader 18/19"-Thread im anderen Unterforum zu posten...

  • Im Spielaufbau, waren wir über die ganze Saison gesehen, einer der schlechtesten Mannschaften in der OL. Was wir über die Rundung hauen und Icing produzieren ist kaum nachzuvollziehen. Ich habe keine einzige Mannschaft gesehen die das so spielt. Essen in der Spieleröffnung wirklich klasse! Für den Gameplan und Taktik ist der Trainer zuständig.

  • Mit Krogh hat mir unser Spiel auch besser gefallen, aber ich denke das war jetzt nicht der ausschlaggebende Punkt in dieser Serie, wäre zu einfach.

    Kammerer hat über die Saison gesehen viel aus der Mannschaft rausgeholt, aber ich denke er hat von vornherein einige Spieler falsch eingeschätzt und kein glückliches Händchen bei der Kaderzusammenstellung bewiesen. Nach der Saison 16/17 hätte ich nicht gedacht, dass man einen Kuhn, Baumgartner, Gröger, Sedlar einen Vertrag gibt. In meinen Augen war es ein Fehler die zu halten.

    Zu den Neuzugängen:

    Trew ist keiner mehr für Reihe 1 oder 2. Meier solide in der defensive, aber nicht mehr. Über Wrigley wurde alles gesagt.

    Einzig Schadewaldt und Reiter haben mich da überzeugt

    Dieser Ausführung und Einschätzung schließe ich mich voll und ganz an! :thumbup:

  • Was man so im allgemeinen hier im Forum vernimmt ist der Großteil der Fans recht zufrieden mit der Saison. Schließlich hat man ja ein Spiel mehr gewonnen als letzte Saison in den Play-Offs. Sorry, aber mit dieser Einstellung kann ich zum Alt-Herren-Schach gehen. Mich kotzt es dermaßen an, dass man diese Serie einfach so weggeben hat. Ich kann an einer Hand abzählen, wieviele Spieler sich die letzten 4 Spiele den Arsch aufgeriessen haben. Einfach blamabel. Gestern sah man keinen einzigen Führungsspieler der mal eingreift. Alles lief im 08/15-Stil runter. Da muss der Trainer eingreifen. Er hat es nicht geschafft der Mannschaft die Disziplinlosigkeit auszutreiben und sie für die Play-Offs, die geilste Zeit im Eishockey zu motivieren. Entweder die Spielen lassen sich nicht mehr motivieren, dann aber schnell weg damit oder der Trainer kann das nicht. Letzteres bezweifle ich stark. Das mit Trew meint ihr doch nicht ernst oder. Trew und Wrigs gestern totale Ausfälle. Die beiden haben fertig. Vielleicht Hobbyliga. Mehr aber nicht mehr. In der Verteidigung kannste Schadewaldt halten und vielleicht Meier. Baumgartner, Heiß, Kuhn, Gröger einfach weg. Auch würde ich einen Profi-Torhüter holen. Englbrecht ist ein guter OL-Keeper aber für mich kein Game-Winning-Goalie. Im Sturm kannste Forster, Hofbauer, Fischhaber, Ehl, Zitterbart, Absche, Sedlar behalten.

    Come on! :D

    Einmal editiert, zuletzt von zappatero ()

  • Hätte jeder den Willen gehabt, wie Hofbauer, bräuchten wir jetzt denk ich nicht übers Saisonende reden...

    Bitte nicht falsch verstehen, nicht das das Team nicht wollte, aber bei Hofi waren da noch ein paar Prozent mehr Wille und Emotionen zu sehen, nicht zuletzt in Spiel 3 als er beim Stand von 6:0 nochmal zurückkam. Solche Typen brauchst du im Team, und er hat bei mir sehr viele Bonuspunkte erhalten durch die 4 PO spiele.

    Wegen solchen Typen macht mir persönlich Eishockey Spaß, und ich hofffe das ich ihn noch ganz lange beim EVL spielen sehe.

  • Zurück aus Essen. Das Positive: die Essener Fans sind Klasse. Einer hat mich vom Bahnhof bis zum Stadion geführt. Keine Schmähgesänge. Unmittelbar (!) nach dem Spiel wurde "Wir sind alle Eishockeyfans" angestimmt. Hab mit einem Tilburger gesprochen: die wollen aufsteigen, dürfen aber nicht. Das Eishockey hierzulande machen diese Funktionäre kaputt.

    Zum Spiel an sich. Haben wir im zweiten Drittel verloren. Zweimal das fast leere Tor nicht getroffen. Dazu unnötige Strafen gezogen. Essen hatte keine einzige. Und wenn in den letzten 10 Minuten ein 44-jähriger Dauereinsatz bekommt, ich weiß nicht . Uns fehlt der oder die Knipser vorm Tor. Das ist in der Oberliga entscheidend. Chancen bekommt in dieser Liga jede Mannschaft genug. Die Serie haben wir aber am Freitag verloren. Gegen Essen darfst Du das Heimrecht nicht hergeben, noch dazu bei unserer Heimstärke.

    Nächste Saison um Kammerer herum muss ein starkes Team zusammengestellt werden.

    Danke für eine insgesamt starke Saison. Auf eine noch bessere in 2018/2019!

  • Na ja, auf einem am Boden auf den Bauch liegenden Trew einschlagen, der nichts macht/will und dabei der schlagende Spieler die Handschuhe auszieht, ist mit einem Händegeben danach meines Erachtens, nicht abgetan! Deshalb haben wir die Serie nicht verloren, aber hier muss der HS eine Strafe gegen Essen aussprechen! Vielleicht bilden die Spieler das nächste Mal einen Sitzkreis am Bullypunkt und sprechen darüber!?

  • Wir haben leider auch zu viele Spieler im Kader, die den freien Nebenmann nicht sehen, wollen oder einfach nicht können! Das Schlimme dabei ist , dass diese Spieler, dann nicht mal aus Tor treffen! Kopf unten und rennen ist kein OL Niveau, sondern Hobbyliga!

  • Hm? Mein anliegen ist nur das er nicht 2 beiträge hintereinander schreiben braucht. Dafür reicht ja einer. Entweder man zitiert immer die betreffenden oder wenn einem noch was einfällt editiert man seinen beitrag und fügt was hinzu ausser es haben andere schon darauf geantwortet.