Freundschaftsspiel EVL - EV Moosburg

  • Am Dienstag, 18.12.2018 um 20:00 Uhr findet jetzt das Freundschaftsspiel EVL - EVM in Moosburg statt. Wird mit Sicherheit recht schön anzusehen. Nur für welche die auch unter der Woche noch Lust haben Eishockey zu schauen ;-) Lasst uns die Hütte in Moosburg mal vollmachen und zeigen welche Stimmung in einem Stadion herrschen kann ^^

  • Es gibt tatsächlich Leute, die noch nie in der Moosburger Eishalle waren? ;)


    Für Zugfahrer ganz praktisch: die Halle liegt praktisch neben dem Bahnhof (vermutlich ist diesbezüglich nur in Miesbach der Bahnhof näher an der Halle).

    Einmal editiert, zuletzt von Tie Domi ()

  • Darf man fragen warum? ^^

    Nun ja, es macht schon einen Unterschied, ob ich das Kind 3mal die Woche nur kurz zum Gutenbergweg fahre (und 2 Stunden später wieder hole) oder ob ich jedesmal nach Moosburg muss (so lang am Stadion geschraubt wird).


    Aber das soll ja hier nicht das Thema sein, von daher belassen wir es dabei. 8o

  • Nun ja, es macht schon einen Unterschied, ob ich das Kind 3mal die Woche nur kurz zum Gutenbergweg fahre (und 2 Stunden später wieder hole) oder ob ich jedesmal nach Moosburg muss (so lang am Stadion geschraubt wird).


    Aber das soll ja hier nicht das Thema sein, von daher belassen wir es dabei. 8o

    Ach jetzt, hab das falsch verstanden, sorry...;)

  • es gibt direkt am Stadion ca. 25 Stellplätze, ein paar Meter weiter ist das Jugendhaus bzw. Tennisheim, da werden weitere ca. 100 Stellplätze sein.

    ca. 5 Minuten zu Fuß vom Stadion entfernt ist ein großes Parkhaus direkt am Bahnhof in Moosburg, da sollten jede Menge Autos unterkommen...

  • Endlich ist es soweit: EVM vs. EVL in der Sparkassen-Arena
    Dienstag, 18. Dezember 2018
    Natürlich wird es kein Freundschaftsspiel wie jedes andere, wenn der EV Moosburg am heutigen Dienstag (20 Uhr, Sparkassen-Arena), den Oberligisten EV Landshut empfängt. Besonders für Moosburgs Trainer Bernie Englbrecht nicht, der schließlich noch bis 2017 Cheftrainer des niederbayerischen Traditionsvereins war. „Der Tabellenfünfte der Oberliga spielt gegen den Tabellenfünften der Landesliga – was soll da besonders sein?“, fragte er scheinbar gelangweilt bei der Pressekonferenz nach dem Heimspiel gegen Amberg. Doch es geht nicht nur um Englbrechts Vergangenheit. Schließlich hat ein großer Teil der Moosburger Mannschaft Landshuter Wurzeln. Der eine oder andere trauert außerdem noch der vergebenen Möglichkeit hinterher, in der „Ersten“ des EVL Fuß zu fassen. Hinzu kommt die Tatsache, dass es trotz der überschaubaren geographischen Distanz von 20 Kilometern (und auch den in den Vorjahren geringeren sportlichen Unterschieden; 2016/17 wäre man sich fast in der Verzahnungsrunde zur Oberliga begegnet) in den vergangenen Jahrzehnten nie zu einem Testspiel gekommen ist. Beim EVM rechnet man heute jedenfalls mit einem gut gefüllten Eisstadion. Die Zuschauer – insbesondere diejenigen, die noch kein Ticket haben – werden deshalb gebeten, rechtzeitig da zu sein. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Da die Parkplätze vor Ort nicht ausreichen werden, werden die Fans gebeten, auch das Parkhaus am Bahnhof zu nutzen.


    Quelle: http://www.ev-moosburg.de

  • Falls es jemand interessiert: das Spiel wurde 10:3 (1:0, 6:0, 3:3) gewonnen.

    Torschützen: Fischhaber, 4x Forster, Sedlar, 3xSchinko, DNL-Spieler mit der Nr. 64 (Name hab ich leider vergessen). Pelletier hat gespielt, Horava nicht.

    Englbrecht stand die kompletten 60 Minuten im Tor. Schinko wurde zum besten Spieler gewählt.

    Fazit: nette Dienstagabend-Unterhaltung.

  • Da waren bei einem Freundschaftsspiel zwischen einem Fünf- und Drittligisten mehr Zuschauer anwesend als im Schnitt bei den Oberligavereinen Lindau, Waldkraiburg und Sonthofen während der laufenden Saison :D. Respekt! :thumbup:

    Kann man irgendwie einschätzen wieviele Zuschauer gestern dem EVL zugeneigt waren?

    Moosburg spielt normalerweise vor weniger als 200 Leuten....

  • Kann man irgendwie einschätzen wieviele Zuschauer gestern dem EVL zugeneigt waren?

    Moosburg spielt normalerweise vor weniger als 200 Leuten....

    Es waren schon einige von uns oben nur bin ich echt schlecht im schätzen 😁 wir hatten uns in der Drittel Pause mit einem Ordner unterhalten,da habe ich ihn Mal gefragt im Schnitt kommen 250 Fans zu den Spielen, er sagte wenn Landshut zur gleichen Zeit auch ein Heimspiel hat fahren sehr viele lieber nach Landshut. Ich habe einige gesehen die ein Trikot von Moosburg anhatten die ich aber tatsächlich von unseren Heimspielen kenne.


    Zum Spiel es war ein nettes Trainings Spiel

    Aber wieder ist Mal ein junger dnl Spieler aufgefallen der Sebastian stanik junge junge ich glaub der Moosburger den er da ausgetanzt hat vor seinem 2.tor der dreht sich heute noch im Kreis 😂

    Einmal Cannibale immer Cannibale