Kader 19/20

  • Das hat gestern nicht gut ausgesehen, hat aber anschließend wieder gespielt.

    Jeder der schonmal Leistungssport betrieben hat weiß das man die richtigen Schmerzen erst paar Stunden danach spürt..

    Also kann schon sein das es schlimmer bei ihm ist und er während dem Spiel noch spielen konnte weil die Schmerzen noch nicht so arg da waren.

  • Auszug aus der Pressemitteilung anlässlich der Verpflichtung des Spielers Lukas Löfquist:


    „Lukas ist ein echter „Big Guy“. Er hat unheimlich viel Zug zum Tor einen guten Schuss und ist eine kleine Kopie von Mats Sundin


    Selbst eine kleine Kopie des großen Mats Sundin sollte für DEL2-Verhältnisse ein absoluter Kracher sein. Schlägt er nicht ein, darf diese Aussage als sehr gewagt interpretiert werden, finde ich.


    Auf Facebook gibt ein gewisser Martin Bronold - sieht schwer nach einem Fake-Profil aus - zum besten, dass Hayes aus "versicherungstechnischen" Gründen nicht mehr spielen darf und die Verantwortlichen in diesem Zusammenhang ihre Hausaufgaben nicht gemacht hätten. Was meint er damit oder ist diese Person der Kategorie "armer Irrer" zuzuordnen?! =O


    Im Übrigen sagt er auch, dass Gesellschafter Johann Eller der "Arroganz Arsch" geht und deshalb nachverpflichtet wird. Auch dieses Statement zeugt von großer Sachkenntnis sowie einer ungeheuerlichen Sozialkompetenz. :respekt: Ironie Ende:attention:

    Einmal editiert, zuletzt von Auhuber7 ()

  • Zumal das so offensichtlich ein Fakeprofil ist das es fast schonwieder lustig ist ^^

    Und wenn man sich seine Kommentare anschaut kommen die erst seitdem Kammerer entlassen wurde. Vorher nie irgendwas geschrieben. ^^

  • Auszug aus der Pressemitteilung anlässlich der Verpflichtung des Spielers Lukas Löfquist:


    „Lukas ist ein echter „Big Guy“. Er hat unheimlich viel Zug zum Tor einen guten Schuss und ist eine kleine Kopie von Mats Sundin


    Selbst eine kleine Kopie des großen Mats Sundin sollte für DEL2-Verhältnisse ein absoluter Kracher sein. Schlägt er nicht ein, darf diese Aussage als sehr gewagt interpretiert werden, finde ich.

    Laut dem Bericht ist das die Einschätzung des Trainers. Sowohl er als auch Löfquist waren zeitgleich 2 Spielzeiten - bei unterschiedlichen Clubs - in der Allsvenskan beschäftigt, Carlsson kennt den Spieler also.


    Rein von den Statistiken her erwarte ich mir jetzt nicht allzu viel.


    Nach starken Jahren im Nachwuchsbereich konnte er weder in der ECHL noch in der Allsvenskan den großen Durchbruch schaffen. Das Niveau in der AlpsHL ist wohl deutlich näher an der Oberliga als an der DEL2 und sein Output dort war auch nicht überragend. Gut, beim Tabellenvorletzten ist´s vielleicht auch nicht so einfach.


    Auf der anderen Seite wurde Löfquist vor Kurzem erst 24 Jahre alt. Groß und robust ist er ja. Und Qualitäten im Abschluss scheint er zu haben. Mal sehen....

  • Manchmal sind es aber eben genau diese Spieler die dann völlig unerwartet einschlagen und richtig aufspielen.

    Bei Plihal hat auch jeder gesagt der ist zu langsam dies das, und siehe da der hilft unserer ersten Reihe enorm.

    Bin aufjedenfall gespannt auf den Schweden. Leif scheint viel von ihm zu halten also wird er schon was drauf haben ;)

  • Manchmal sind es aber eben genau diese Spieler die dann völlig unerwartet einschlagen und richtig aufspielen.

    Das kann gut sein. Deswegen meinte ich ja: "Rein von den Statistiken her erwarte ich mir jetzt nicht allzu viel."


    Auf der anderen Seite: wen lässt er draußen wenn Löfquist spielen soll?

    Wenn alle AL völlig fit sind sind seine Chancen wohl nicht die besten.

    Wobei natürlich immer Jemand mehr oder weniger stark angeschlagen sein wird.

  • geile Verpflichtung

    In Bezug auf de limitierten Play downs Gegner ein Top pick


    da brauch Ma Hayes ned


    De ham gsegn wos fackelt

    Naja, wenn man sich mal anschaut, was Bayreuth zuletzt geleistet hat, dann können die PD-Gegner nicht allzu limitiert sein...

    So ist es bisher gegen die vermeintlichen PD-Gegner gelaufen:

    - Weißwasser: 3 Siege, zweimal n. V. und einmal deutlich mit 7:1 - macht ein Punkteverhältnis von 7:2


    - Bayreuth: 1 Sieg nach 60 Min. und zwei Niederlagen nach d. regulären Spielzeit - 3:6 nach Punkten


    - Crimmitschau: Zwei Erfolge nach Verlängerung und eine Niederlage im Penaltyschießen - 5:4 nach Punkten


    Die Bilanz ist also lediglich gegen die Lausitzer Füchse eindeutig positiv.

    Gegen spielerisch stärkere Teams tut sich der EVL in der Summe auch leichter - Heilbronnn und Bad Nauheim zweimal daheim geschlagen, Freiburg und Frankfurt daheim besiegt, Bad Tölz dreimal bezwungen...

    Gegner auf Augenhöhe: ärgerlich ist, dass gegen die Steelers vier von vier und auch gegen Ravensburg alle drei Begegnungen verloren gingen... Auch wenns oft sauknapp war und ja Schiedsrichterentscheidungen... Aber das sind verlorene Zähler, die dir in der Endabrechnung verdammt weh tun können...

    Gegen Dresden (2 Siege, 2 Niederlagen) und Kaufbeuren (3 Siege und 1 Niederlage) ist man Wiederrum im Soll!

    Für dich übersetzt: direkt blind sand de Nochban a ned, manche ham uns teilweis sogor recht oid ausschaun losn! :pfeif::pfeif::pfeif::pfeif::pfeif:

    3 Mal editiert, zuletzt von Auhuber7 ()

  • Helmut

    Hat das Thema geschlossen