DEL 2 - 12. Spieltag: EV Landshut - Eispiraten Crimmitschau

  • Endlich gehts daheim los!! 😊

    Ausfall von Czarnik natürlich sehr bitter..

    Aber auch ohne Czarnik hat die Mannschaft das zeug Crimme zu schlagen, und diesesmal hoffentlich auch nach 60 min!

    Also auf ein spannendes Spiel vor Toller Kulisse!

  • Ich denke er spielt. Hat gestern ca. 50 Minuten trainiert und wirkte eigentlich recht fit. Vielleicht war er ja erkältet oder hat sich irgendwas eingefangen.


    Die Mannschaft hat ja in Bietigheim schon eine tolle Leistung ohne ihn gezeigt, allerdings ist er natürlich schon ein Ausnahmespieler, auf Dauer nicht zu ersetzen, für 1-2 Spiele geht das schonmal, muss aber natürlich nicht gerade heute beim Heimdebüt sein ;)


    Heid gleich gewinnen und die Leute ins Stadion spielen und (die Eventfans) zum Wiederkommen bewegen, damit sich was rührt im Stadion und um den EVL:prost:

    Oh EVL, SO WUNDERSCHÖN!!!

  • Mich würde interessieren, welcher Verteidiger heute sitzen wird, denn Nicolas Geitner von Düsseldorf ist dabei.

    Vermutlich wird man Christian Ettwein oder Mario Zimmermann nach Regensburg schicken, weiß da vielleicht jemand näheres?

    Oh EVL, SO WUNDERSCHÖN!!!

  • Mich würde interessieren, welcher Verteidiger heute sitzen wird, denn Nicolas Geitner von Düsseldorf ist dabei.

    Vermutlich wird man Christian Ettwein oder Mario Zimmermann nach Regensburg schicken, weiß da vielleicht jemand näheres?

    Zumal Nicolas Geitner jetzt mehrere Wochen am stück für uns auflaufen wird nicht nur dieses Wochenende

  • Verdiente 2 Punkte für Crimmitschau.

    Über das ganze Spiel gesehen mit der strukturierteren Spielanlage.

    Landshut offensiv gut mit ausreichend Chancen das Spiel zu ziehen (vor allem Czarnik und Ehl haben mir gut gefallen) aber defensiv ziemlich unorganisiert. MacFadden mit 2 "Mörderpässen" im eigenen Drittel (was A. K. auch lautstark kritisiert hat :))

    Aber was soll's, jetzt muss man halt am Sonntag mal einen 3er einfahren.

  • Zuerst einmal vielen herzlichen Dank an all die Arbeiter, die wahrscheinlich mit vielen Überstunden es möglich gemacht haben, daß wir dieses Spiel heute sehen konnten.


    Ich sehe es positiv. Man hat wieder einen Punkt geholt. Allein die Granate von Czarnik zum 4:4 sechs Sekunden vor Schluß war sehenswert. Es war eine Achterbahn der Emotionen, aber deswegen geh ich seit 40 Jahren ins Eishockey.

    4203 Zuschauer waren eine grandiose Kulisse.

  • Schade schade.. Aber ja unsere Abwehr ist die Schwachstelle da hat man heute sehr unorganisiert und nervös gewirkt.. Wie die sich teilweise austanzen haben lassen von den Chrimmitschauern war schon naja.. Aber immerhin ein Punkt geholt. Sonntag wird schwer in Bayreuth aber machbar.

    4200 Zuschauer war einfach eine hammer Kulisse! Hoffe die Leute kommen wieder :)

  • (Endlich) zurück aus Landshut.


    Das Positive zuerst: der Würfel ist der Hammer! Auch die höhere Decke und das neue Licht macht richtig Spaß. Man hat sich wirklich eine Liga höher gefühlt. Auch ein tolles Video zur Einstimmung.


    Das Spiel war ja ziemlich verrückt. Erst 0-2 hinten, dann 3-2 vorne, dann innerhalb von 25 Sekunden alles wieder verloren, und 6 Sekunden vor der Schlusssirene das erlösende 4-4, das dann zumindest den einen Punkt gerettet hat. Über das Penaltyschießen brauchen wir, glaube ich, nicht zu reden. Das können wir einfach nicht, egal mit welcher Mannschaft...


    Am Rande: ich war schon dutzende Male mit dem Wagen in LA und parke immer auf der Grieserwiese. Aber so ein Chaos wie heute bei der Abfahrt habe ich noch nie erlebt. Ging das mehreren so, oder habe ich mir einen saudummen Parkplatz ausgesucht?


    Noch mal am Rande: was war im Crimmeblock los? Flogen da Bierbecher in Richtung Gästekurve? Oder umgekehrt?

    Eigentlich will ich doch nur Live-Hockey schaun...

    Einmal editiert, zuletzt von LM_ ()