• Ich finde es ja lustig, weil vor zwei oder drei Wochen ist mir von der CS noch ein Zettel in die Hand gedrückt worden. Darin beschweren sie sich, dass niemand mitsingt und dass keine Stimmung ist usw. Und jetzt wollen sie selbst den Support einstellen...

  • Mein Fehler, ja über 2 Jahre.

    Zur Kontrolle: die Fanbeauftragten kennen ihre Pappenheimer und so wie Sascha und ich sind auch fast alle anderen FB fast immer auswärts mit dabei. Und zur Not können sich die Ordner den Ausweis zeigen lassen. Bei Bietigheim ist es leicht, weil quasi die komplette Szene betroffen ist. Steht also ein Ultra im Block weckt das Verdacht

  • Wie man jemanden, der denselben Verein liebt, ein Stadionverbot an den Hals wünschen kann, bleibt mir ein Rätsel. :bash: ;(
    Und da geht es nicht um Ultra oder sonst was!



    Und jetzt Feuer frei für die perfekten Menschen, die alle mindestens 65 Jahre alt sind, seit 1948 zum EVL gehen und schon immer vorbildlich waren :pfeif:

  • @Marc: Ich bin keine 65, gehe erst seit 1949 ins Landshuter Eishockey und habe nur einen Fehler: Ich bin zu perfekt.


    Aber nun zu deinem Post.

    Ich persönlich wünsche niemanden ein Stadionverbot an den Hals aber mit Verlaub, ich wünsche mir, dass egal ob Ultra, Hausmann oder Rentner aus dem Seniorenheim, die zur Verantwortung gezogen werden, die gegen geltendes Recht verstoßen und/oder anderen Schaden zufügen.

  • Wie man jemanden, der denselben Verein liebt, ein Stadionverbot an den Hals wünschen kann, bleibt mir ein Rätsel. :bash: ;(
    Und da geht es nicht um Ultra oder sonst was!



    Und jetzt Feuer frei für die perfekten Menschen, die alle mindestens 65 Jahre alt sind, seit 1948 zum EVL gehen und schon immer vorbildlich waren :pfeif:

    Das hatten diese Leute selber in der Hand, haben's verkackt und müssen jetzt dafür geradestehen. Sehe das Problem nicht?

    Du sollst keinen anderen Wurstgott neben mir haben! (1. Sauerkrautgebot):P

  • Preussenpower: Gegen geltendes Recht verstoßen, da bin ich bei dir. Jedoch nur, wenn jemanden auch persönlich etwas bewiesen werden kann. (gerade ja passender Beitrag von lunaticasylum ) Und ned weil er die falschen Klamotten trägt. Und Schaden hat im Stadion in RB soweit ich weiß auch keiner davon getragen.


    Wurstgott : Strafen per Gießkannenprinzip (wens halt grad erwischt, erwitschts) find ich im Jahr 2020 nicht so ganz zeitgemäß


    Grundsätzlich geht mir hier im Forum die Stimmung viel zu sehr in die Richtung: "Juhu, endlich sind wir sie los"


    Jeder war mal jung, und fast jeder (außer die ganz perfekten) hat mal Sachen gemacht, über die er 10 Jahre später selber nur noch den Kopf schütteln konnte. Die nächste Generation EVL Fans aber zu verteufeln, nur weil sie ein etwas anderes Fandasein haben, finde ich völlig falsch. Etwas älter sieht man die Dinge meist etwas nüchterner, trotzdem sind auch bei diesen Jungs (und Mädels) viele dabei, die dem EVL noch für viele Jahre erhalten bleiben werden. Und ohne "Fannachwuchs" (weil irgendwann sind die ganz Alten halt nicht mehr da) gehts in keinem Verein

  • Die Leute, die ligaweit Stadionverbot bekommen, haben etwas angestellt. Das hat 0,0 mit Gießkannenprinzip zu tun!

    Juhu, endlich sind wir diese Schwachmaten bis 21/22 los!

    Du sollst keinen anderen Wurstgott neben mir haben! (1. Sauerkrautgebot):P

  • Weil auch sicher ALLE Mitglieder einer Gruppe etwas getan haben. Sogar die, die mit Grippe daheim im Bett lagen .... :facepalm:

    Checkst du es nicht? Ligaweite Stadionverbote ("blaue Briefe") richten sich gegen Personen, die nachweislich was angestellt haben und nicht gegen ganze Gruppen.


    Edit: Ließ z.B. die heutige Meldung der DEL2 zu den Vorfällen BiBi-Heilbronn. Es werden 47 Einzelpersonen aufgrund aktueller Ermittlungsergebnisse mit einem bundesweiten Stadionverbot belegt. Keine Gruppierungen, sondern Einzelpersonen!

    Wie man hier von einem unfairen Gießkannenprinzip sprechen kann, ist für mich nicht nachvollziehbar.

    Du sollst keinen anderen Wurstgott neben mir haben! (1. Sauerkrautgebot):P

    Einmal editiert, zuletzt von Wurstgott ()

  • Weil auch sicher ALLE Mitglieder einer Gruppe etwas getan haben. Sogar die, die mit Grippe daheim im Bett lagen .... :facepalm:

    Die Bietigheimer die NACHWEISLICH bundesweites Stadionverbot bekommen haben, haben beim Spiel gegen Heilbronn eine Kneipe verwüstet und auf unschuldige Leute eingeprügelt! Willst du so ein Gesocks wahrlich noch verteidigen und in irgendeinem Stadion sehen???


    Zur Erklärung des Wortes NACHWEISLICH: Von denjenigen Personen wurden die Personalien aufgenommen, weil sie dabei gesehen wurden wie sie eine Straftat begangen haben. Sie waren also definitiv am Tatort und nicht zuhause mit Grippe, in der Arbeit oder sonst wo. Das Stadionverbot dürfte dabei noch das kleinere Übel sein, denn normalerweise kommt da noch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und eventuell sogar Landesfriedensbruchb dazu, alles keine Kavaliersdelikte.

  • und woher wissen die werten Absender der blauen Briefe wer dabei war??? Hat ja auch bei dem gerade verlinkten Artikel wegen Deggendorf vorzüglich geklappt .... Staatsanwaltschaft und Polizei wollten gern, nur Beweise gabs nach rund 2 Jahren immer noch keine

  • Die Bietigheimer die NACHWEISLICH bundesweites Stadionverbot bekommen haben, haben beim Spiel gegen Heilbronn eine Kneipe verwüstet und auf unschuldige Leute eingeprügelt! Willst du so ein Gesocks wahrlich noch verteidigen und in irgendeinem Stadion sehen???


    Zur Erklärung des Wortes NACHWEISLICH: Von denjenigen Personen wurden die Personalien aufgenommen, weil sie dabei gesehen wurden wie sie eine Straftat begangen haben. Sie waren also definitiv am Tatort und nicht zuhause mit Grippe, in der Arbeit oder sonst wo. Das Stadionverbot dürfte dabei noch das kleinere Übel sein, denn normalerweise kommt da noch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und eventuell sogar Landesfriedensbruchb dazu, alles keine Kavaliersdelikte.

    Nö. Dabei will ich gar nix verteidigen. Ich habe immer vom Spiel RB - EVL geschrieben

  • und woher wissen die werten Absender der blauen Briefe wer dabei war??? Hat ja auch bei dem gerade verlinkten Artikel wegen Deggendorf vorzüglich geklappt .... Staatsanwaltschaft und Polizei wollten gern, nur Beweise gabs nach rund 2 Jahren immer noch keine

    Wenns keine Beweise gibt, gibts erst mal kein Verbot. Aber es sind wohl durchaus einige Personalien gesichert worden, was noch zu einem kleinen Kahlschlag bei unseren Spezialisten führen dürfte ;)

    Du sollst keinen anderen Wurstgott neben mir haben! (1. Sauerkrautgebot):P