Corona Virus und die Folgen für den Eishockeysport

  • is ja ok, WENN mas woas. aber bei uns werd ja weder in de oane no in de andere richtung a nur irgendwos bekannt gem... und des is des, wos mi sooo nervt 🤷‍♂️

  • Offizielle Bekanntgabe: noch ist nix genehmigt, drum kann man auch nix veröffentlichen. Kann ich auch gerne täglich re-posten wenn tägliche Meldungen gewünscht sind 😉

    Erst einmal Danke für die Info.

    Nun stellt sich mir allerdings schon die Frage, warum bei uns noch nichts genehmigt ist.

    Es ist doch schon irgendwie eigenartig, dass bei 98% aller Vereine von DEL1 bis zur Bayernliga genehmigte Konzepte vorliegen (ob diese im Einzelnen dann einen auskömmlichen Spielbetrieb ermöglichen oder nicht, sei an dieser Stelle einmal dahingestellt), aber in LA geht scheinbar überhaupt nichts vorwärts.


    In diesem Zusammenhang, klaue ich einmal den Beitrag von DiggyD aus dem ESBG Forum, der die Sache mEn. zutreffend zusammenfasst:


    "So ist es, man darf keine der Behörden fragen "was darf ich", denn dann bekommt man nichts. Man muss ein einfaches Konzept schreiben und jeden einzelnen Punkt erklären und rechtfertigen. Da geht so einiges wenn man nur möchte und etwas clever ist. Man kann aber nicht rein schauen an was es liegt, schlechtes Konzept oder schlechte Laune bei der Behörde..."

    Irgendwie habe ich das ungute Bauchgefühl, dass bei uns mglw. BEIDE Punkte zutreffen könnten?(


    Und ja, regelmäßige Updates wären da schon hilfreich.

    05.06.1965 - 05.07.2010
    R.I.P. Probie

    4 Mal editiert, zuletzt von Probert#24 ()

  • Eine Statusmeldung wäre doch kein Drama, ala "Wir, der EVL haben dem Gesundheitsamt ein Konzept zur Genehmigung vorgestellt, jetzt sind die am Zug"


    Zack .. der Fan weiß bescheid, jetzt liegt der Druck beim Gesundheitsamt. 2-3 Wochen ruhe im Haus

    Guten Tag


    Da hast du vollkommen recht ...!! 👍👍


    Was der Eine zuviel rausgeblasen hat ist der Andere zu ruhig



    Aber eins noch zu dem clever sein und den Behörden ... schon mal damit zu tun gehabt ... wenn ja würde man so einen Blödsinn nicht verlinken

  • Ja, eigentlich ständig ;).

    Gut, beim FA habe ich auch schon die gegenteilige Erfahrung gemacht, aber sonst....:saint:

    Guten Tag


    Ich weiß 😊 deswegen wundert es mich ja auch 😉

    Oder eben deswegen


    Ich für meinen Teil rechne mit keiner Saison ... deswegen seh ich das nicht so dramatisch


    Aber wenigstens ist der Neumann von der Pay Roll und die cam geht 👍👍

  • In Bietigheim hat man- also die Stadt - schon den Stecker gezogen ... nur noch 500 und Vorverkauf eingestellt

    Und, was soll uns das sagen?

    Die 7-Tage Inzidenz ist über 35 (gewesen), also muss das Gesundheitsamt reagieren. Wäre an jedem anderen Standort genau so.
    So lange manche meinen, für sie gelten Regeln und/oder Vorsichtsmaßnahmen nicht, so lange wird auch das Damoklesschwert einer Zuschauerreduzierung über uns allen schweben.

    Aktuelles Beispiel Baierbrunn bei München, aber auch bei uns im Stadtgebiet mit Partys im Asylbewerberheim oder ganz aktuell in einem Studentenheim (immerhin wenigstens im Freien).

  • Wenn man sich jetzt die aktuelle Entwicklung anschaut dann sieht man das die Zahlen immermehr in die höhe sprießen. Auf den Intensivstationen kommt auch immer mehr betrieb rein leider gottes. Und man kann annehmen umso weiter wir jetzt in den Herbst und Winter gehen, umso schlimmer wird es. Es hieß zwar vor kurzem das es einen generellen Lockdown wie im März/ April nichtmehr geben wird. Aber gutes erahne ich nicht für den Winter. Man muss ja mal nur nach Frankreich oder Tschechien schauen. Wir hängen da ca 2-3 Wochen zurück.

    Daher kann ich schon verstehen das die Verantwortlichen sehr sehr zurückhaltend agieren. Wo ich den meisten hier aber recht gebe ist das man nach außen hin das dann auch so kommunizieren kann/muss. Dann weiß jeder bescheid und es kommt keine Unruhe rein.

    Was die Saison angeht gib ich vielleicht 5 Spieltage dann wirds das aber gewesen sein. Nie und nimmer spielen wir eine komplette Saison ohne Zwischenfälle durch. Ein infizierter Spieler und die Saison kann abgesagt oder weiter aufgeschoben werden. Ganz zu schweigen von Zuschauer in Stadien. Die zahlen sprießen vorallem in Städten aktuell hoch. Also ich weiß nicht eine Saison wird ganz ganz schwierig.

  • Und 800 (max. wohlgemerkt!) ist schon mal niedriger als die DK 19/20 - die lagen lt. GS bei ca. 1.000...

    Am Ende stellt sich die Frage wieviele kaufen sich neue Dauerkarten wenn es so sein sollte und wie viel würde se kosten? Und ob es dann am Ende dann 800 DK sind...

    Gesucht - Gefunden - Gescort - Gewonnen :thumbup:

  • Am Ende stellt sich die Frage wieviele kaufen sich neue Dauerkarten wenn es so sein sollte und wie viel würde se kosten? Und ob es dann am Ende dann 800 DK sind...

    Guten Abend


    Du hast den Knall immer noch nicht gehört ...


    Hier geht es doch nicht mehr um solche fisematenten


    Ganz krass gesagt : der Verein muss - Falls gespielt - die Leute bevorzugen , die das Geld bringen und dann kommt der ...


    Alles Andere ist doch Hokuspokus .. selbst ich würde zurücktreten , wenn für mich Einer kommt , der Betrag xy mehr hinlegt


    Aber wir können gerne weiter diskutieren ich will meinen Platz für 13 Euro ...

  • Ich hab den Knall schon gehört keine Sorge!

    Ja er muss die Leute überzeugen ein Produkt u kaufen was bis jetzt nicht so ist wie es war. 13 Euro? Wohl eher unrealistisch und das ist mir schon auch klar. Als ganz bescheuert musst mich nicht hinstellen!

    Und der Verein muss überzeugen warum man sich Ticket xy leisten sollte und es wird aktuell genug geben die sich finanziell und gesundheitlich kein Eishockey leisten wollen und können!

    Dann kann man wieder argumentieren Dauerkarten Inhaber ohne Rückerstattung ist sicheres Geld.Und bei Tageskarten Inhaber kannst flexibel auf die Situation reagieren.


    Und nochmal ich bin nicht bescheuert auch wenn ich nicht deiner Meinung bin!

    Gesucht - Gefunden - Gescort - Gewonnen :thumbup:

  • Ich bin ja wirklich selten mit Dir einer Meinung :)

    Aber hier seh ich das genau so, sollte gespielt werden dann vermutlich nur vor Sponsoren und Gönnern, anders wird es nicht gehen das ganze wenigstens ein bisschen zu finanzieren.

  • Um es vorweg zu nehmen, ich bin auch kein „Gönner“, aber wenn es dem Verein hilft werde ich es akzeptieren wenn es denn so kommen sollte.

    Wobei wir hier über ungelegte Eier diskutieren, und über eine Saison die noch nicht mal angefangen hat.


    Auch wenn es für manche ein Unding ist, man muss hier Rationell denken und handeln. Das ist unpopulär, ich weiß, aber Verzicht zum Wohle der Gemeinschaft, komme ich bis dato noch klar.

    Gibt ja no Sprade. 👍

    Einmal editiert, zuletzt von bubbi ()