Corona Virus und die Folgen für den Eishockeysport

  • Rationales Denken ja keine Frage aber es gibt da auch mehr Ansätze.


    Und das am Ende immer jemand benachteiligt sein wird aufgrund von Corona ist schon klar.


    Weißt Du was unprofessional ist? Die nicht vorhandene Öffentlichkeitsarbeit eines DEL2 Vereins!

    Guten Tag


    Das mag ja sein ... aber bringt es was pausenlos drauf einzuhauen und die Leute quasi als Nichtstuer, Amateure hinzustellen ..??

    Und genau die Spezialisten würd ich mir merken ... die sollen halt nach Moosburg gehen , wenn es in Landshut so schlecht ist .... konstruktive Kritik ja und gerne ... siehe Probert#24 ... aber irgendwelche Pc Manager mit wohlklingenden nhl Namen ... weg Wiedersehen ... 😊😊😊

  • Da hast mich falsch verstanden. Abzüglich der Sprade-Gebühr gehen von den 9,90 nach meiner Schätzung 8 Euro an den Club (natürlich alles brutto).

    In diesem Fall ist die ganze Sache eine Win-Win Situation und das ungelogen. Kleines Milchmädchen-Beispiel, wenn ich die Aussage von Spade mit einbeziehe, dass die Anteile für den Verein gestiegen sind mit einem nachvollziehbaren (fiktiven) Beträgen:

    • früherer Preis 5 € Aufteilung 60/40 pro Sprade ----> 3 € Sprade / 2 € EVL
    • neuer Preis 10 € 40/60 pro EVL ---> 4 € Sprade / 6 € EVL ----> trotz "prozentualen Verlust" steigt der Umsatz um 1/3 für Sprade, ohne dass es weitere Zusatzleistungen gibt. Gleichzeitig verdreifacht sich die Geldsumme pro EInzelzuschauer für den EVL (ohne Steuern usw. zu berücksichtigen ;)) + gutes Erscheinungsbild für Sprade (auch wenn schlecht kommuniziert-----> ÖFFENTLICHKEITSARBEIT ^^^^)
  • Ist es damit definitiv, dass es diese Saison keine Dauerkarte geben wird?

    Soeben eine Mail von der EVL Geschäftsstelle: hier ein Auszug

    Liebe EVL-Fans,

    Eure vielen Anfragen bezüglich des Dauerkartenverkaufs für die Saison 2020/2021 haben uns wieder einmal bewiesen, wie viele Fans und treue Anhänger den EVL Jahr für Jahr unterstützen und immer zur Seite stehen.

    Viele Eurer Mails haben uns gezeigt, dass im Allgemeinen vollstes Verständnis für die unaufhaltsamen Änderungen entgegengebracht wird.

    Dafür sind wir Euch sehr dankbar.

    Um die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können darf nur ein Bruchteil der Stadionkapazität genutzt werden. Aus diesem Grunde können für die kommende Spielzeit keine Dauerkarten gebucht werden.

    Dieser unausweichliche Entschluss ist uns allen sehr schwergefallen.

    Wir wollen jedem Fan die Chance geben, ein Heimspiel des EV Landshut besuchen zu können und haben daher beschlossen, ausschließlich Tagestickets zu verkaufen.

    Diese Tagestickets können nicht in der Geschäftsstelle oder an der Abendkasse erworben, sondern ausschließlich über "www.ticketmaster.de" gebucht werden.

    Dies gewährleistet eine vollständige Datenerfassung, um eine eventuelle Kontaktverfolgung reibungslos und rasch zu ermöglichen.

    Die Tickets können immer ab 5 Tage vor dem jeweiligen Heimspiel online über "www.ticketmaster.de" gebucht werden. Diese kurze Vorlaufzeit wird aus dem Grund installiert, um auf das Infektionsgeschehen, sowohl positiv als auch negativ, kurzfristig reagieren zu können.

    Sofern sich in der Saison 2021/2022 wieder alles "normalisiert" hat, haben die Sitzplatzdauerkarten-Inhaber aus der Saison 2019/2020, unter Berücksichtigung der Umbaumaßnahmen, natürlich wieder Anrecht auf Ihren Stammplatz.

    Wir würden uns unbeschreiblich freuen, dann wieder alle Fans im neuen Eisstadion begrüßen zu dürfen.


  • Danke, meine Frage war eher retorischer Natur, ich wollte nur mal sehen, in welcher Welt besagter User schwebt... ;)

    Ich musste tatsächlich mal nachschauen, da ich es wegen Dauerkarte gar nicht genau wusste. Aber als 18 Euro kamen, wusste ich, da stimmt was nicht ;)

  • Wie viel kosten die in Kassel oder Frankfurt man muss es ja meistens so hoch ansetzten wie es die Del 2 will ?

    Die DEL2 hat bzgl. Ticketpreise garnichts zu wollen. Da du nicht selbst nachschauen willst, was die Tickets bei Kassel oder Frankfurt kosten, habe ich das für dich gemacht:

    Ticketpreise Kassel Huskies

    Ticketpreise Löwen Frankfurt

    Fazit:

    teuerstes Ticket in Kassel 32,50 €

    tuerstes Ticket in Frankfurt 35,00 €