Wunschspieler 20/21

  • Gibbons wäre u.U. ein Versuch wert, konnte sich aber nach Deggendorf bei Nauheim nicht mehr durchsetzen. Aber besser, was alleine die Punkteproduktion angeht, als unser zuletzt 3. AL im Angriff wird er vermutlich sein. Leinweber, denke ich, liefert nicht genug für einen AL.

  • .....Leinweber, denke ich, liefert nicht genug für einen AL.

    Also ich denke, dass der Leinweber auch eine gute Option für LA wäre.

    Er lieferte in der DEL2 mit Deggendorf in der Saison 2018/19 43 Punkte in der Hauptrunde in 48 Spielen, Davon 27 Assists. In den Playdowns waren es nochmal 13 Punkte gesamt in 8 Spielen.

    Damit möchte ich sagen, dass er eher "mannschaftsdienlich" und nicht eigensinnig spielt, um das eigene Punktekonto zu steigern. Er hat also immer auch Augen für seine Nebenleute.

    Es waren auch in dieser kurzen Saison (nur 27 Spiele) immerhin 41 Punkte. Hochgerechnet auf eine ganze Saison mit mind. 48 Spielen wären das 72 Punkte.

    Er und Gibbons waren das Dream-Team in Deggendorf. Also, wenn er auch den richtigen Mann an seiner Seite hat, dann können beide davon, und somit auch der Verein (Platzierung/Zuschauer), erheblich profitieren.

    Ausserdem strebt er nach Höherem (DEL2).....

    Einmal editiert, zuletzt von iceman70 ()

  • Mag sein aber es waren in 18/19 auch 'nur' 16 Tore, wobei ich ihn zugegebenermaßen nie habe spielen sehen. Vielleicht bin ich auch zu anspruchsvoll was das pure Scoring angeht (siehe Pompei und Czarnik) aber von einem AL erwarte ich persönlich diesbezüglich etwas mehr und vielleicht braucht Gibbons tatsächlich einen geeigneten Mitspieler in seiner Reihe um besser zu funktionieren als zuletzt in Nauheim. Aber man wird sehen wer, wann bei uns landet.

  • Mit deutschem Pass ja

  • Jetz aba raus mit der Sprach. Sog uns Deine Wunsch Spieler.:thumbup:

    Naja, ich kann ihn da schon ein wenig verstehen, wir haben letztes Jahr so ziemlich nichts hinter der 1. Reihe, Forster und Ehl gehabt, was nach DEL2-Niveau aussah, auch ein Ostwald oder ein Hofbauer waren unter den Erwartungen.


    Jetzt holt man Buschi zurück, auf einer Seite gut, weil er vielleicht billiger war, als manch andere Spieler, auf der anderen Seite hast du bereits ein Dutzend Spieler unter Vertrag und holst dir einen Spieler, der in Bayreuth den überwiegenden Teil der Saison Reihe 3 gespielt hat, oftmals wenn der Kader voll war, auch Reihe 4.

    Und das nicht bei einem Topteam, sondern bei Bayreuth, die bis zum etwa zum 45. Spieltag mit zu den Abstiegskampfkandidaten gehörten. Darüber hinaus verbrauchst du Gollenbecks U-Stelle auf ihm, wenn er als konkreter Ersatz für Gollebeck gekommen ist, ist er ein Upgrade, auch wenn ich der Meinung bin, dass Golle immer wenn er in Fahrt kam von einer kleineren Verletzung wieder zurückgeworfen wurde.


    Es ist pflicht, nächstes Jahr 4 starke Ausländer zu verpflichten, dieses Jahr kam hinter Pompei und Czarnik nunmal nichts, auch ein Wehrs war weit unter den Erwartungen. Du brauchst vier Ausländer und du brauchst noch mindestens 2 Deutsche die im Schnitt 30-35 Punkte oder mehr die Saison machen, denn einen Alex Ehl wirst du vermutlich nur sporadisch in LA sehen - wenn die Koop überhaupt fortgesetzt wird.


    Meiner ganz persönlichen Meinung nach ist es auch wichtig, junge Talente an den Verein zu binden. Trinkberger würde ich ein Jahr OL spielen lassen, damit er sich richtig entwickeln kann, er hat schon echt oft Pech dabei gehabt, aber er braucht das noch, ein Mühlbauer ist trotz 2 Jahren jünger schon etwas weiter in der Entwicklung was man auch an seinen Leistungen in R und bei seinen Auftritten in LA gesehen hat (wo er mir persönlich sehr gut gefallen hat). Ich würde unbedingt mit Mühlbauer und mit Spielern wie Pfenninger, Jakob, Schröpfer, Pill und vielleicht auch Strongmenger aus der DNL Verträge schließen. Es sind einige, aber ein Großteil dieser Spieler und noch mehr haben großes Potential, das hat man in jedem DNL-Spiel gesehen.

    Darum finde ich auch, dass man einen anderen Koop-Partner als R braucht, einen, der nicht von sich aus bereits 4 Reihen aufs Eis stellt sondern einen, wo die Einsatzzeit deiner Spieler garantiert ist.


    Ich weiß es ist viel, genauso wie viel davon nicht umsetzbar ist, aber in der aktuellen Lage danken es dir die Leute, wenn du mit eigenen Leuten auffüllen kannst und auf deinen eigenen Nachwuchs zurückgreifen kannst.

  • Ist zwar alles hypothetisch, da man ja nicht weiß wie, wann,ob und unter welchen Voraussetzungen es mit dem Hockey weiter geht. Aber sollten es annähernd mit den gleichen Voraussetzungen auch für unsere Gegner wie letzte Saison weiter gehen, stehen wir im Moment auf einen gefestigten 14. Platz. Wir haben unsere zwei Topscorer verloren, zusätzlich wird vermutlich A.E. auch nicht mehr oder zumindestens oft für uns auflaufen. Der hat ja auch einige Punkte gemacht. Ok Busch sollte ein kleines Upgrade zum Golle sein, mehr aber auch nicht. Da wäre Tyler Gron schon eine andere Ansage gewesen. Die nächsten Verpflichtungen werden zeigen wohin die Reise geht.

  • Abwarten 😁

    Vielleicht wurde Buschi auch verpflichtet um die 4 Reihe zu führen und 2 junge Spieler an die Hand zu nehmen um 4 einigermaßen Konkurrenz fähige Reihen zu haben

    Lg

  • Der hat bis zu seinem 33 Lebensjahr nur einmal 2 Liga gespielt sonst war er nur in der Oberliga und das wird seine Gründe haben. Evtl Probleme mit der Einstellung zum Profisport

  • Der hat bis zu seinem 33 Lebensjahr nur einmal 2 Liga gespielt sonst war er nur in der Oberliga und das wird seine Gründe haben. Evtl Probleme mit der Einstellung zum Profisport

    Nein er is ein feiner Kerl, aber sogar Plihal ist schneller als er. Er ist nunmal eher der Spieler, der über seine Stockfertigkeiten und sein Auge kommt, weniger über den Speed.


    Snetsinger ist niemand, der in der DEL2 zurechtkommen würde.