Magenta tv übertragt die u 20 WM in Edmonton

  • Mario Zimmermann wurde heute zum besten Spieler von Deutschland ausgezeichnet. Zwar 5:3 verloren gegen Team Finnland, aber eine ausgezeichnete Vorstellung der U20 unter den Umständen.

    Was wäre wenn Deutschland komplett gewesen wäre..

  • Mario Zimmermann wurde heute zum besten Spieler von Deutschland ausgezeichnet. Zwar 5:3 verloren gegen Team Finnland, aber eine ausgezeichnete Vorstellung der U20 unter den Umständen.

    Was wäre wenn Deutschland komplett gewesen wäre..

    Hätten sie vermutlich auch verloren.

    Die Leistung der Deutschen war ziemlich gut im Vergleich zu den letzten Jahren und trotzdem merkt man im internationalen Vergleich, dass die regelmäßige Spielpraxis in den höherklassigen Ligen einfach zwingend notwendig ist. Finnland hat den Luxus die zwei Top Draft Spieler zuhause zu lassen!


    Heute Abend gegen Canada bin ich gespannt wie sich gegen den Titelfavoriten schlagen werden.

    Gesucht - Gefunden - Gescort - Gewonnen :thumbup:

  • Hätten sie vermutlich auch verloren.

    Die Leistung der Deutschen war ziemlich gut im Vergleich zu den letzten Jahren und trotzdem merkt man im internationalen Vergleich, dass die regelmäßige Spielpraxis in den höherklassigen Ligen einfach zwingend notwendig ist. Finnland hat den Luxus die zwei Top Draft Spieler zuhause zu lassen!


    Heute Abend gegen Canada bin ich gespannt wie sich gegen den Titelfavoriten schlagen werden.

    Aber ich muss ehrlich sagen - und das ist meine ehrliche Meinung - unsere Reihen abseits der Stützle, Elias Reihe waren dann schon in einem gewissen Leistungsabfall. Was wird halt in Reihe 1 haben, haben Teams wie Kanada, Schweden oder Finnland und mit Abstrichen auch die USA in allen 4 Reihen. Kanada hat im U20 Roster nach dem Ausfall von Dach noch wie viele 1st-Rounder? 18? 19?


    Man merkt auch wie weit die Finnen zB körperlich waren. Nur um mal auf den Teamdurchschnitt einzugehen und keine Spieler herauszupicken: DE: 18,48 Jahre, 181,24 cm und 80,16 kg gegen 18,52 Jahre, 184,72 cm (!) und 83,52 kg (!)


    Man muss sagen, die deutsche Nachwuchsarbeit hat in den letzten Jahren einen Sprung gemacht - absolut. Aber man ist nach wie vor ein Witz gegen das, was Nationen wie Kanada, Finnland oder Schweden für ihre Teams tun. Ein Anton Lundell ist mit 19 Assistenzkapitän in einer der Top-4-Mannschaften einer der Top-3-Eishockeyligen Europas. Ein Mikko Kokkonen ebenso in Jukurit. Die Spieler dort werden stark gefordert, aber auch dementsprechend gefördert um das auch tun zu können.


    In Deutschland bekommen junge Talente 2-3 Shifts im Spiel, wenn sie einen Fehler machen, gar keinen mehr. In Finnland ist das nicht egal, aber es wird darüber hinweggesehen, sind ja jung und müssen lernen. Fängt bei den Strukturen im Nachwuchs an und endet in den Möglichkeiten der Ausbildung im Seniorenbereich.


    Einbinden, fordern, fördern, das sind essentielle Begriffe die es zu Leben gilt. Das kostet Geld.... aber das ist halt dem geschuldet, dass in DE das Geld in den Fußball fließt und nicht in eine Randsportart.

  • Man merkt auch wie weit die Finnen zB körperlich waren. Nur um mal auf den Teamdurchschnitt einzugehen und keine Spieler herauszupicken: DE: 18,48 Jahre, 181,24 cm und 80,16 kg gegen 18,52 Jahre, 1284,72 cm (!) und 83,52 kg (!)

    Das kann ich mir eigentlich nur mit Gendoping vorstellen. ^^

  • Hoffentlich gibt das Turnier dem Mario Zimmermann ordentlich Selbstvertrauen.

    Der Stützle ist schon brutal schnell und hat gute Hände.

    Schade, dass man das 1:1 nicht gechallanged hat.

    Quot homines, tot sententiae

  • Mit dem 5:4 Sieg über die Schweiz gehts ins Viertelfinale :thumbup: allerdings sollte man dort nicht an die letzten 20 Minuten anknüpfen, ansonsten wirds wieder in die andere Richtung gehen.

    vorallen nich 2 min vor ende ne spieldauer ziehen ^^ das kann bei größeren mehr als tödlich sein..

  • Beitrag von lunaticasylum ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().