Beiträge von Probert#24

    Mondkugel2014

    Noch einmal: Auf den AL Positionen sehe ich derzeit noch das geringste Problem, soweit die ALs die Erwartungen einigermaßen erfüllen.

    Hinten muss mindestens noch ein potenter AL her (vor allem, wenn man das gesamte Spielsystem auf Grund mangelnder Qualität mlgw. etwas defensiver ausrichten möchte / muss) und vorne...."ja mei" ;(....

    Sam

    Also wenn wir mit dem aktuellen Kader in die Saison gehen, dann brauchen wir eigentlich gar nicht erst anzutreten.

    Wir haben im Moment sieben Verteidiger unter Vertrag, von denen drei grenzwertig für die DEL2 sind (mEn).


    Im Sturm haben wir 10 Leute unter Vertrag, also nominell gerade einmal drei Reihen. Die Qualität möchte ich an dieser Stelle gar nicht erst ansprechen.


    Brauchbare Spieler aus SR ? Wohl auf keinem Fall vergleichbar mit den Spielern der DEG im letzten Jahr, weder quantitativ noch qualitativ.

    BITTER.

    Die voraussichtliche Aufstellung der Dresdener Eislöewn für 20/21:



    Sturm:

    Ritter - Huard (AL) - Knackstedt?

    Swinnen - Hayes (AL) - Llewellyn (AL)

    Ehl (DEG) - Neuert - Rupprich

    Kiss - Knobloch - Betzold

    Jahnke (DEG)


    Abwehr:

    Uplegger - Hanusch

    Heiß - Lavallée

    Dotzler - Flade

    Geitner (DEG) - Sacher

    Dersch (DEG)


    Torhüter:

    Helenius (AL)

    Eisenhut

    Vieregge

    Möglicherweise fällt die gesamte AHL / ECHL Saison 20/21 aus.

    Da könnten sich irre Schnäppchen ergeben. Von daher bin einem Zuwarten auf dieser Position nicht grds. abgeneigt.


    Das war übrigens ein gewisser Robin Weihager auch in der Saison 2013/14 :)

    Nachdem der Spieler hier ja fast täglich kolportiert wird.....kann man davon ausgehen, dass Weihager dann schon fix ist ? ;)

    Wir haben ja letzte Saison schmerzlich erfahren müssen, wie weit sich die DEL2 seit 2013 / 14 weiterentwickelt hat. Von daher wäre mir der aktuelle D-Man of the year dann schon noch ein bischen lieber....;).

    Egal - die noch offenen 3 Ü Stellen (ohne Hübl und Neumann) müssen sehr gut besetzt werden, das größte Problem in der letzten Saison war, dass wir eigentlich nur eine starke Reihe hatten und das muss sich zur neuen Saison ändern, das sollte man aus der letzten Saison schon gelernt haben.

    Stimmt. Leider sehe ich im Angriff bisher insgesamt kein Upgrade im Vergleich zum Vorjahr.

    O' Brien / Power sind realistisch gesehen wohl ein (leichter) Downgrade zu Czarnik / Pompei, Palka ersetzt vielleicht Ehl, Laaksonen hoffentlich ein Upgrade zu Hayes).

    Also da MUSS noch richtig etwas kommen, sonst sehe ich schwarz.


    /Disclaimer

    Ja, ich weiss...Corona...

    Kamera geht wieder.


    So, jetzt erst einmal einen Kaffee holen und dann mal sehen, was die Arbeiter vor Ort so treiben.....;).

    Sam

    Ich wollte es vorher auch schon schreiben. Der Unterschied zwischen neuer und alter Anlage (so denn diese funktionierte) ist, bestenfalls, marginal und das im Vergleich zwischen einer brandneuen und einer 30(?) Jahre alten Anlage.....

    Grau ? Ernsthaft ? :facepalm:


    Abgesehen davon, dass der Sitzetaustausch in meinen Augen sowieso unter die Kategorie "hätte man sich sparen und /oder lieber in eine vernünftige Soundanlage investieren können" fällt: Warum dann nicht zumindest einfarbig ROT ?

    Unbeschadet irgendwelcher FöLi Planungen sieht unsere Defense aktuell doch sehr nach "Team Beton" aus.

    Das ist zwar grds. nicht schlecht, aber 1-2 Offensivleute wären schon noch wünschenswert (sportlich).

    Von Brandl oder auch Hofbauer muss und wird nächste Saison auch mehr an Output kommen.

    Schau' Dir einmal die Stats von Brandl in der DEL2 an und Du wirst feststellen, dass dieser letztes Jahr KEINE schlechte Saison hatte, sondern vielmehr genau das gebracht hat, was man von ihm, ausweislich seiner Vergangenheit, erwarten konnte.

    Wie kommst Du also darauf, dass da ausgerechnet kommende Saison mehr Output kommen soll ?


    Für Max Hofbauer gilt genau das Gleiche.


    Jetzt wird mir der E_H_L zwar gleich wieder ins Genick springen, aber das erinnert mich fatal an die Diskussionen VOR der abgelaufenen Saison, als hierzuforum Brandl, Ehl, Schmidpeter etc. mit großen Erwartungen in die Reihen 1+2 verplant wurden.....


    P.S.

    Die Laaksonen Verpflichtung sehe ich derzeit vorsichtig optimistisch, da er wohl ein plihaleskes Maß an Leadership mitbringt.

    Rein scoringtechnisch betrachtet natürlich nicht das, was man sich von einem AL Leistungsträger erwarten würde. Aber vielleicht gibt er ja im Gesamtpaket den Plihal 2.0......, das wäre dann tatsächlich mehr wert, als das reine Scoring.

    Guten Tag


    Was ist jetzt eigentlich an dem Wort „Beispiel“ so schwer zu verstehen ... dürfte doch für jemanden der nur bisschen Grips hat nicht so schwer sein

    "Beispiel" hin oder her. Um das geht es doch gar nicht. Vielmehr halte ich dieses Konzept / diese Planung an sich einfach für fragwürdig, bzw. besorgniserregend.

    Man hofft darauf, dass ein junger Spieler an der Seite von zwei sehr guten ALs, weit über seine eigentlichen Verhältnisse spielen und dementsprechend abliefern kann......

    Wenn es klappt: Perfekt.

    Wenn nicht, hat man einen weiteren Spieler für die Reihen 3+4 und einen zu wenig für 1+2.

    Also exakt die gleiche Situation wie letztes Jahr.


    Gut, wenn kein Geld da ist, dann ist das halt so.


    Aber bitte versuche nicht, mir das als den großen Wurf anzudrehen.....

    ...also Palka für Reihe 1 ? Wow....ich kann mich noch an letzte Pre-Season erinnern, als manche ernsthaft von Schmidpeter in Reihe 1 schwadronierten.....