Beiträge von Master of Desaster

    Das wird wahrscheinlich nur der Anfang sein.

    Alle anderen haben die Lizenz bekommen! Bei Bietigheim lag es auch definitiv nicht an Corona. Die haben jahrelang über ihre Verhältnisse gelebt. Angeblich fehlen ihnen rund 600.000 Kröten. Das kommt nicht durch ein paar ausgefallene Playoff Spiele.


    Da fällt mir ein: Sie hätten ja gar keine Play-Off Spiele gehabt. Sind ja in den Pre-Playoffs gegen Kaufbeuren schon rausgeflogen.

    1. Leg mir keine Worte in die Finger die ich nie getippt habe.

    2. Habe ich geschrieben, dass sie - wenn die Koop mit dem DSC noch nicht besiegelt sein SOLLTE - mit Passau einen interessanteren Kandidaten für eine Koop hättet, zumindest sehe ich das so.



    Schönen Abend.

    Also Worte legt man in den Mund und nicht in die Finger, aber egal...


    Und ich wollte eigentlich nur sagen das die Idee wo du ins Spiel gebracht hast gar nicht so abwegig ist. Also leg du mir keine Worte in die Finger, ähm Mund. Sorry bin ganz verwirrt.

    Der hier gerüchtete Andreas Schwarz hat seinen Vertrag in Bad Tölz verlängert und bleibt bei den Löwen. Schade!!!


    Quelle: Tölzer Löwen und DEL2 Facebook Seite

    Hmm ich erinner mich nur zu gern ein Jahr zurück. Da wurde Tom Brandl als Heilsbringer gefeiert und jeder hoffte das er hier aufschlägt. Viele verstanden nicht warum man ihn nicht geholt hat und warfen der Vereinsführung damals schon Unfähigkeit vor. Nun ein Jahr später scheint er tatsächlich zu kommen und es passt wieder nicht. Anscheinend ist er zum Nichtskönner mutiert... muss man nicht wirklich verstehen.


    Ich bin zwar auch der Meinung das er uns nicht weiterhilft, aber genau diese Meinung hatte ich vor einem Jahr auch schon.

    Nach Duisburg zieht sich auch Essen aus der Oberliga Nord zurück. Sonthofen im Süden. Der Exodus hat begonnen. Vielleicht denken nun alle nach die hier groß von Wunschspielern träumen und jeden Transfer als Müll bezeichnen. Sind wir froh das es bei uns noch so gut aussieht und wir überhaupt noch Spieler verpflichten können.

    Die Kaufbeurer Fans trauern ihm hinterher und sagen alle das es ein super Kerl und Spieler ist. Aber einigen von uns taugt er natürlich wieder nicht weil er keine 100 Punkte macht... nein dazu muss man nichts mehr sagen. Die Vorstellungen die manche haben ist in der momentanen Zeit einfach völlig realitätsfremd.

    Ich finde er ist eine gute Verpflichtung :thumbup:

    Den, über 3/4 der Saison, schlechtesten Team der Liga, die dritte Reihen-Spieler mit 2-Jahresverträgen wegzulocken ist schon sehr fragwürdig.

    Waren es nicht gerade die Niederlagen gegen das ("Oberliga-Team") aus Bayreuth, die Kammerer den Kopf kosteten?!

    Kammerer hätte viel früher weg gehört, aber lassen wir es. Wurde lang genug drüber diskutiert.

    Man darf gespannt sein welche Kracher man da in der Hinterhand hat bei all den Abgängen. Teils zurecht mit Hinblick auf die letzten Leistungen. Teils aber unverständlich wenn man hört was als Alternativen kommen sollen.
    Krise aussen vor aber man sollte schon mal nachfragen wie das früher ein Truntschka gestemmt hat wenn man sich mal die Aussagen der letzten 2 Jahre vor Augen führt man habe soviele sehr gute, langfristige Sponsoren wie noch nie.
    Ansonsten ist es wie jedes Jahr. Die leute die jetzt vorsichtig den Finger heben werden als Grantler, schwarzmaler des Abstiegs dargestell, oder man solle mal abwarten. Das sind halt die üblichen Träumer.
    3/4 Jahr später bestätigt sich dann leider wieder einiges wie vergangene Saison auch. Das wird schnell vergessen.

    Aktuell sieht es auch für mich nach Oberligakader aus. Wenn man es sich nicht leisten kann dann ist es halt so. Die großen wirtschaftlichen Sprüche der letzten Monate und die offensichtliche Misswirtschaft auf sportlicher Ebende stehen halt jetzt etwas komisch im Raum. Aber auch klar wenn man für viele wichtige Teilbereiche nur 1 Mann hinstellt. Für mich der erste große Fehler aus dem man scheinbar nicht aus der letzten Saison gelernt aber vielleicht soll man ja da auch erstmal abwarten.

    Hast du die letzten zwei Monate komplett geschlafen, oder in einer Höhle oder einer einsamen Insel verbracht und nicht mitbekommen was momentan los ist. Wenn nein kann man bei so einem Post nur den Kopf schütteln, denn du hast null komma null verstanden. Les dir einfach den Post ober deinem von Stefan 1970 durch. Der erklärt alles auf das was wir uns einstellen müssen und zwar nicht nur wir sondern alle. Firmen werden das Sponsoring zurückschrauben um ihre Arbeitsplätze etc. zu sichern. Auch der EVL muss sparen und die beschwerst dich wegen der Abgänge und weil man an jedem Posten nur einen Mann hinstellt. Sorry darüber kann man nur den Kopf schütteln...

    Bei dem ganzen Genörgel schon wieder stell ich mir echt die Frage ob alle schon kapiert haben was momentan auf der Welt los ist. Es weis noch keiner ob die Saison 2020/21 überhaupt stattfindet und wenn ja wie sie abläuft. Hier darf man Herrn Hantschke keinen Vorwurf machen. Ihm sind wahrscheinlich wie allen anderen die Hände gebunden. Und keiner weis welche (vielleicht völlig überzogenen) Vorstellungen Schmidpeter hatte.

    Und warum Deggendorf nun ein Feindverein ist erschließt sich mir eh nicht???

    Der größenwahnsinnige Artur Frank, auch „King Artur“ genannt, hat zumindest bei mir dafür gesorgt das der DSC ein Feindverein geworden ist. Man konnte ja in den letzten drei Jahren fast meinen das man im Deggendorfer Hinterwald das Eishockey erfunden hat, so abwertend hat der gute Mann über andere Clubs, unter anderem den EVL geredet.


    Allerdings geb ich zu das ich in meiner ersten Reaktion überreagiert hab und natürlich werde ich meinem Herzensverein dennoch weiterhin die Treue halten.

    Dann freund dich schon mal mit dem Gedanken an. Man darf gespannt sein mit welchen Vorteilen man uns das verkaufen möchte. Gerade im Bezug auf das was da in der letzten OL Liga los war ist man da sicher überrascht und geschockt ob der Reaktion.

    Vielleicht wollens wegen dem Stadionumbau und ungewisser Corona Lage viele eingefleischte Fans vergraulen. Ich kann mir durchaus vorstellen das sich viele wirklich überlegen würden eine Dauerkarte zu kaufen wenn man nach Straubing nun auch noch mit diesem Grattlern gemeinsame Sache machen würde. Vor allem unsere Ultras die von Deggendorfer Seite als Schlägerbande etc. bezeichnet wurden, würde es bestimmt sehr schmecken nun mit diesem "Verein" gemeinsame Sache zu machen...


    Machen Sie nur so weiter lieber Herr Hantschke, so macht man sich schnell alles kaputt was man sich zuvor mühevoll aufgebaut hat...

    Die Stats von Laaksonen hauen mich jetzt nicht unbedingt vom Hocker. Wenn sich das Gerücht bewahrheiten soll, braucht man meiner Meinung nach im Sturm noch 2 AL Granaten und 1-2 Deutsche/2 Flaggen Spieler, die ordentlich scoren. Letztere gibt es natürlich nicht wie Sand am Meer. Mal sehen, ob sich das bestätigt.

    Go Tanaka wäre wohl nichts von beiden :D:D

    München lehnt ab, mit Ingolstadt ging es schon mal super wenn ich mich recht erinnere, Augsburg hatte auch kein Interesse was man so hört, Düsseldorf hat sich aus Gründen die mit LA nichts zu tun haben mit jemand anderem zusammengetan, Iserlohn und Bremerhaven haben auch keinen Nachwuchs, Köln wäre emotional wie Straubing, Krefeld hat die eigene U23 in der OL Nord, die Eisbären haben 3 Teams im Osten zur Auswahl...

    Will hier keine Entscheidungen verteidigen die ich nicht zu verantworten habe, das ist nicht mein Job. Nur sachlich richtig sollte die Diskussion bleiben, bitte trotzdem aller Emotion

    Es hätte noch eine gute Möglichkeit gegeben! Nämlich gar KEINE Kooperation. Wäre definitiv besser als mit so nem Pissverein dessen Jugend in der BAYERNLIGA spielt...