Beiträge von Justin Abdelkader

    Breitkreuz oder Schüle:love:


    Da würde ich mich schweren Herzens für Schüle entscheiden. Guter deutscher Verteidiger mit gutem Spielaufbau. So einer fehlt in unserer spielerisch sehr schwachen Verteidigung, auch wenn Breitkreuz natürlich auch geil wäre.

    Gron soll auch Kabinengift sein und Bayreuth hat mit ihm einen Glücksgriff gelandet und will ihn halten.

    Wenn man kein Geld hat für den perfekten Spieler, dann muss man auch mal ein Risiko eingehen bzw. mal vernünftige Kontakte pflegen oder selbst scouten, dass man mal eine Rakete für vergleichbar günstiges Geld bekommt -wenn dann auch nur für eine Saison -

    https://www.del-2.org/nachrich…pflichten_rylan_schwartz/


    Wie kann das sein? Warum können die sich solche dt. Spieler leisten und wir verpflichten nur Durchschnitt, bisher nichtmal einen deutschen mit Durchschlagskraft.

    Und wir gehen wahrscheinlich wieder ohne Vernünftigen dt. Stürmer mit Scorinqualität in die Saison ... das zweite Jahr das gleiche. Ohne mindestens einen dt-AL der Reihe 1/2 stärker macht geht es einfach nicht. V.a. nicht mit unserer Qualität am dt. Sektor. Sollte doch letztes Jahr eigentlich gezeigt haben.

    Sogar Bayreuth konnte sich einen Gron leisten.

    Weißwasser einen George usw.

    Raul Jakob geht nach Weiden :thumbup:

    Ich denk der wird seinen Weg gehen, war in der DNL ein kompromissloser Verteidiger und hat mir auch immer gut gefallen.

    Wenn ich diesen Unsicherheitsfaktor Neumann am Eis sehe, könnt ich kotzen.


    Ich mein der Hübl hat ja gute u. solide Spiele geliefert, aber der Neumann ist in der DEL2 so verloren :thumbdown:

    Der kann ja garnix.

    Na des passt, dann hat man sich in der Verteidigung zu letztem Jahr sogar noch verschlechtert.

    Dann versteh ich die Martensverpflichtung noch weniger. Sorry aber wenn man keinen einzigen Verteidiger hat, der das Spiel von hintenheraus öffnen kann bzw. die Scheibe nach vorne bringt, dann kemma zuschaun, wie Messing, Martens u. Co jeden Wechsel 3 Icings nehmen, weils sonst mit der Scheibe nix anfangen können...

    https://www.eliteprospects.com/player/4475/joakimhillding

    https://www.eliteprospects.com/player/9228/petr-pohl

    Die zwei noch, dann sollte es reichen für pre - Play off. Nicht zu vergessen, die Neuen dürfen auch gerne zeigen, warum Sie einen zwei Jahres Vertrag verdient haben.

    Sollte man echt Petr Pohl bekommen müsste man unbedingt noch einen Rechtsschießenden Verteidiger AL holen, der den Spielaufbau 25 Minuten auf DEL2 Niveau hält. In der Verteidigung geht in der Besetzung an der Scheibe nicht viel.


    Ich fände übrigens Jakob Mayenschein wäre auf dem deutschen Sektor eine super Verpflichtung. Reihe 2 hat er in Garmisch damals auch gespielt, viel Spielpraxis täte ihm auch gut. Das wäre in meinen Augen als U Spieler a guter Mann.

    Wieso? Kann man doch garnicht vergleichen! Weil der letzte Saison in Kassel einen sehr guten ersten Pass und sehr abgeklärt gespielt hat.

    Einen deutschen Verteidiger seiner Qualität haben wir schlichtweg nicht im Kader.


    Warum man einem hüftsteifen Martens (Messing 2.0) einen 2 Jahresvertrag gibt und nichtmal versucht einen Verteidiger mit Spielaufbau wie Scalzo zu bekommen ist einfach unerklärlich. Wir können mit Crimmitschau nicht mithalten und kaufen von Bayreuth das Fallobst||

    Wer soll bei uns den Spielaufbau übernehmen und die Scheibe nach vorne bringen?

    Ach ja, der wsl. linksschießende Ausländer wird 45 Minuten Eiszeit haben und in 3 Reihen den Spielaufbau regeln:D Die Verteidigung ist im Vergleich zur letzten Saison nicht besser geworden, da müsste der Ausländer schon ein echte Granate sein.


    Der Scalzo ist übrigens Marcel -im Gegensatz zu Martens- nicht jedes Jahr weiter runter gereicht worden, weil er abbaut.

    Glatze

    Hab doch nie was anderes behauptet, allerdings müssen diese hald dann auch Geld für den Nachwuchs in Form von U Spielern ausgeben. Letztlich entscheidet doch immernoch das Geld über die Qualität, denn ein guter Nachwuchsspieler (Ehl, Schinko, Dersch z.B. hat mindestens auch die Qualität eines mittelmäßigen ÜSpielers.

    So wies jetzt ist bestraft man den "kleinen Verein" mit Nachwuchsarbeit doppelt. Die guten Nachwuchsspieler werden weggekauft UND der mittelmäßige Ü Spieler vom eigenen Nachwuchs fallt evtl. weg auf Grund der Regel.

    Dann bleibt nur noch ein Sauer oder ähnliches über... und ein Schmidpeter z.B. muss gehen (als Beispiel)