Beiträge von Mondkugel2014

    Für mich unverständlich. Aus logistischen Gründen sicherlich nett für Kassel, aber gibt's denn keine Regularien, die mindestens einen Tag Pause vorsehen? Ich kann mich jetzt an keinen ähnlichen Fall in deutschen Profiligen erinnern, wo dieser Fall schon einmal aufgetreten ist. Wer mehr weiß, gerne Info.

    Im Nachwuchs wird das schon lange praktiziert, die haben nebenbei noch Schule und andere Freizeitaktivitäten, wenns die packen, wieso sollten es dann Spieler, die sich Vollprofis schimpfen, nicht können?

    Übrigens Carlsson war damals Arbeitslos und scheinbar auch nicht so begehrt.

    Die Spieler brauchen auch mal einen, der ihnen mal den Kopf wäscht, nur mit die sollen Spaß haben, läuft das nur in der Waldorfschule.

    Damit gleich mal ein Unsinn ausgeräumt ist denn hier wird zu viel Vermutung als Wahrheit ausgegeben:

    Leif war vor seinem Amtsantritt als Head Coach des EVL nicht arbeitlos, er hat nur nicht als Trainer zu der Zeit gearbeitet.


    Viele Trainer sind übrigens auch nebenbei Spielerberater, so zB ein John Sicinski oder auch ein Uwe Krupp.

    Etwa der Ja-sager Carlsson egal wen ich bekomme ich Zauber schon was...

    Aktuell wieder zwei Top Scorer im Team und vermeintlich das gleiche Bild wie letztes Jahr bis auf die Schütz unterstützungspunkte...

    AK war damals schuld und wer jetzt?

    Bei dir spar ich mir jede weitere Kommentar. Da scheints genauso weit zu sein wie bei #13 gustl

    Mich wundert eh dass noch keiner am Trainer rüttelt nach BiBi....

    Ach da wurde ja auch schon geschimpft...

    Vermutlich hat AK Herrn H. in der Mannschaftszusammenstellung schon unter die Axeln äh Arme gegriffen...

    Carlsson wars eher weniger. Durfte ja nicht viel mitreden, wird jetzt sicherlich besser

    Mich stört am Meisten die Passage mit dem Nachwuchs... man hat gesehen wie er mit dem Nachwuchs umgegangen ist - Berger mal ausgenommen, dessen primäres Lebensziel nie das Eishockey war.

    Wenn ich die Mannschaft mit Ausnahme einiger weniger Spieler gesehen habe würde denen ein ordentlicher Tritt in den Allerwertesten überhaupt nicht schaden!!

    Immer Schmusekurs scheint ja auch nicht zu fruchten...

    Und wenn‘s des ned aushalten dann sollen sie doch in den Kindergarten gehen...

    anscheinend alles Mimosen..😬

    Nur weil ein Trainer nicht schreiend und mit Flaschen um sich werfend hinter der Bande steht, bedeutet das nicht, dass er nicht auch mal härter durchgreifen kann.

    Mir persönlich ist ein Trainer alá Carlsson lieber als ein Rico Rossi zB

    Mal schaun. Ein Sportdirektor schadet vielleicht nicht? Ein richtiger Schritt in Richtung Professionalisierung, finde ich...

    An sich: Absolut richtig!


    ABER (!): Einen Sportdirektor sollte man nur dann verpflichten, wenn man weiß, dass dieser ein hervorragendes Netzwerk an Verbindungen hat, denn ein Sportdirektor tut nunmal nichts anderes, als seine Verbindungen zu nutzen, um den jeweiligen Kader des Arbeitgebers aufs Beste zu verstärken.


    Ein Axel Kammerer hat KEIN, ich wiederhole: KEIN! Netzwerk. Weder National, noch International.

    Du vergisst aber, dass die Fitness der Spieler unter aller Sau war, als Carlsson übernommen hat. Carlsson musste also erstmal mit den Altlasten leben, die ihm A.K. überlassen hat.

    Ergänzend sollte man sagen, dass ein Trainer auch nur mit dem Material arbeiten kann, das da ist...

    Mondkugel hat denn Stein ins Rollen gebracht dann soll er auch Fakten schreiben.

    Klar wissen einige was passiert ist aber warum sollen die sich bei dem Thema denn Schuh anziehen.

    Seits froh dass Infos kommen, von Leute die etwas mehr mitkriegen, aber ich bleib dabei nicht alles muss ins Forum

    Was hab ich? Ich frage mich schon wieso du mir hier etwas ankreiden willst Treuer_Fan. Hier fliegen seit Monaten bereits wieder Spekulationen - auch von sog. "Insidern" durch den Raum. Es gibt halt Dinge, die gehören nicht in ein Forum geschrieben.


    Alles was ich zu dem angeblichen "Stein", den ich ins Rollen gebracht haben soll, erklären werde ist, dass es - zumindest nach dem was ich weiß - keinen Disput zwischen Mannschaft und Trainer gibt. Leif steht bei dem überwiegenden Teil der Spieler sehr sehr hoch im Kurs weil er sich auch die Zeit nimmt, mit seinen Spielern zu reden - da gibt es andere Trainer auch... ebenso wissen viele, die das Landshuter Eishockey verfolgen, dass auch mache Herren, die dem EVL teilweise sehr viel Geld geben, keine einfachen Persönlichkeiten sind, mit denen man erstmal auskommen muss. Das erfuhr man aber auch teilweise bei genauerem Hinhören aus Interviews oder Artikeln in Zeitungen und Zeitschriften - immer wieder über viele Jahre hinweg. Und dann ist da noch die ewige Diskussion über R.H.... dazu sage ich mal gar nichts mehr, dieses Kapitel ist für mich abgeharkt und der bzw die Verantwortlichen kennen auch meine Meinung - persönlich.


    Und damit ist vorerst auch alles gesagt, ich hoffe ich konnte etwas "Licht ins Dunkle" bringen, mehr werde ich mich hüten zu sagen, krieg sowieso schon Anschiss für das, was ich jetzt geschrieben habe.


    Schönen Abend zusammen, bleibt gesund!