Beiträge von ToLa78

    Gift für‘s Forum. Über manches darf/soll/kann man vernünftig diskutieren oder anmerken, dennoch gibt es gerade zig Gründe sich zu freuen.


    Dass man sich da trotzdem in der Art und Weise unter Fans fetzen muss und immer wieder jemand Öl ins Feuer gießen muss, soll verstehen, wer mag. Etwas mehr Solidarität im Umgang täte mal gut. Real geht es auch, aber so ist die Internet-Kultur leider oft. Gefühlt Anonymus.

    Ende gut, noch mehr gut;):)! Der Hammer, gleich zwei wichtige Punkte mitgenommen:thumbup:! Es war auch verdient, gerade nach dem Kraftakt in Unterzahl. Für ein erstes Spiel stimmte da sehr viel, Hübl war doch richtig stark, da würde wieder zu viel negativ interpretiert und auch defensiv weitgehend wirklich souverän. Offensiv war nicht mal Reihe 1 unbedingt der Faktor, für mich einziges Manko die Chancenauswertung. Das Spiel verflachte zwar insgesamt, aber wir hielten stets dagegen mit Einsatz, wenn es spielerisch noch nicht immer klappte. Aber wer möchte sich bei zwei Punkten ernsthaft beschweren!? Vor allem bleib ich dabei, Dresden wird keine schlechte Rolle spielen. Sensationell auch unsere Fans:):thumbup:!

    Oh Mann, ein Powerplay und sie verwerten es eiskalt, da wurden beide Verteidiger verladen (war Reihe 3). Hübl machtlos.


    Allerdings wir nun mit viel Druck und guten Chancen, die man aber halt auch mal nutzen muss. Die Reaktion darauf ist allerdings sehr gut. Keine Verwirrung oder ein Dämpfer, man verliert die Linie nicht.


    Jawolllll - 1:1 Kronthaler (Tadas, Gollenbeck) und wie schön umspielt:thumbup:. Er, Ossi und vor allem McFadden (er aber besonders) nicht nur defensiv stark. Sehr verdient, das sehen die fairen Kommentatoren richtig.


    Messing doch wohl auch mit Eiszeit und gut, wie ich finde. Jirik gleich noch mit ner dicken Solo-Chance.

    Der sagt noch nix, beim warmup waren sie kurz mal zu hören

    Und wie, ich glaub die wussten nicht, dass sie „on air“ sind^^.


    Erwartetes Abtasten, gefällt mir durchaus gut, wie wir auftreten. Auf beiden Seiten Chancen, aber alles gut gehalten/neutralisiert.


    Also der Check gegen Fomin wird jetzt zurecht noch geahndet, alles Gute. Die Strafe absolut berechtigt. Schön reagiert auch, dass man dies spielerseitig nicht so hinnimmt.


    Auf geht’s, jetzt die Chance nutzen:)!


    Leider nicht im langen Powerplay, aber selbst im 5-5 haben wir ein Chancenplus. Hinten stehen wir weitgehend wirklich sicher, ansonsten entschärft Hübl bislang sehr gut.


    Durchaus hitzig, der Einsatz stimmt auch. Wir verkaufen uns gut. Je länger wir die 0 halten, umso besser.


    Sehr schön auch, wie wir nicht nur auf dem Eis Dampf machen.

    Für mich ist das mittlerweile auch eine allgemeine Beobachtung. Die am meisten fordern oder jammern tun im Gegensatz zu vielen, die wirklich nachhaltig machen oder umsetzen, am wenigsten selbst dafür, obwohl sie damit nicht hausieren. Von denen hört man oft nur wenig, weil für sie es selbstverständlich ist und keine Gewinn- und Verlustrechnung bzw. sie wirklich wissen, was dahintersteckt und das kein Hype darstellt. Oft müssen sie sich noch anhören, ob ehrenamtlich oder mit sonstigem Engagement, was sie tun sollten und müssen.


    Das hat nichts mit Status oder Berufsstand zu tun, richtig. Viele waren schon dabei, als es wirklich auf den Geldbeutel schlug und von keinem ist es auch die gesellschaftliche Pflicht die allgemeine Unterhaltung auf Zeit zu zahlen, weil sie es können. Jeder kann was tun. Manche finden vieles eben cool und gut, so lang es die Anderen mal machen. Insofern mein Beitrag oben, weshalb mich die Polemik und Jammerei oft umso mehr stört.

    Von mir aus werden auch nur 500 Jahreskarten verkauft, hauptsache der Zuschauerschnitt stimmt ende April ;-)


    De..endorf hatte letztes Jahr auch nur soviele JK verkauft, weil sie sonst den Aufstieg nicht wahrgenommen hätten. Also was sollen immer diese vergleiche?

    Das ist sicher nicht falsch, beides stimmt. Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, zum Beispiel auch Tölz, dass die bei dem Angebot so viele Dauerkarten verkauft haben, sollte keinen verwundern. Andererseits liegen wir vergleichsweise preislich absolut in einem angemessenen und sehr fairen Bereich.


    Von nichts kommt auch wenig und man kann nicht immer nur fordern, kritisieren usw. - dass sich das nie ändern wird, ist mir auch klar. Deshalb, unabhängig von der Idee mit der attraktiveren Hauptmitgliedschaft, die ich auch legitim finde, ist das mit dem Supporter-Club so schlecht nicht vom Ansatz. Vier Euro pro Monat schmerzen nicht und gerade Landshuter können da sogar noch mehr profitieren mit den hiesigen Rabatten.

    Da machen sie mit Sicherheit nichts falsch. 32 Jahre, eine gute Vita in der Extraliga, alter DEL 2 Bekannter bei uns. Ich sehe da größere Wundertüten in deren Kader. Kontis haben sie ja letztendlich genug, ich glaub allerdings, dass es dort der Rest nicht rausreißt. Da seh ich bei Heilbronn die viel zitierten Abgänge der Top-Kontis nicht so dramatisch. A) ist für sehr guten Ersatz gesorgt und b) wirkt da das Gesamtteam stimmiger. Aus meiner Sicht.

    Ich denke das ist keine große Überraschung mit den Aufstellungen. Gute Aufteilung der Stärken. Brandl und Hofbauer fehlen zudem.


    Tja, hättest bei Gollenbeck, McFadden und vor allem Tadas nur mal auf mich gehört;). Spaß beiseite. Irren tut jeder, umso ehrenhafter ist dies zuzugeben. Vielleicht irre ich mich ja letztendlich. Glaub allerdings nicht, selbst bei den Goalies und Defendern bin ich noch überzeugt.


    Tadas ist technisch sehr stark und robust, viele unterschätzten vor Dresden das Jahr Pause, aber er hat davor ja schon gezeigt, was er kann und danach zuletzt war er wieder nahezu in alter Form. Er mag (auf den ersten Blick) nicht so spektakulär, wie die anderen AL sein, aber genau ihn braucht man, er ist defensivstark, genau so am Bully, ist sich um keinen Weg zu schade und hat trotzdem sehr guten offensiven Output.

    Endlich, ich brenn scho,


    Ich bin guter Dinge, auch bei allen Entscheidungen. Da sehen viele Neutrale ein differenziertes Bild von den gezeigten Leistungen und im Training ist eh fast keiner dabei.


    Allen vor Ort eine gute Anreise, zieht euch nicht zu warm an und heizt zusätzlich ein;). Auf 3 Punkte und meinem 4-2 Tipp für uns:prost:. Falls nicht, in Dresden zu verlieren wäre kein Grund für Weltuntergangsstimmung. Davon geh ich aber heut nicht aus:).

    Also ich stelle leider auch fest, wenn es um Nägel mit Köpfen geht oder den harten Kern, der immer da war, sind Fans von weiter weg (und da geht es oft von 30-120 Kilometer) verhältnismäßig oftmals viel eher gewillt sich trotzdem ne Dauerkarte zu kaufen.


    Scheißegal, ob es sich rechnet, wir erstmal Auswärtsspiele haben, der Rest ist Spende und für sein wahrscheinlich größtes Hobby ist das keine untragbare Summe. Da hört bei manchen leider die Euphorie auf, euphorisch sind wir alle gern, aber machen sollen hauptsächlich die Anderen. Ob ehrenamtlich oder monetär. Die haben es ja. Gleichzeitig motzen oder jammern aber viele um Dies und Das oder einzelne Spieler, da braucht man doch den oder den noch bzw. mehr Qualität. Was dahintersteckt, wissen die Wenigsten. Deshalb regt mich auch so manche Polemik oder Jammerei schon im Vorfeld so auf. Ich war auch mal armer Student oder Lehrling bzw. musste das hart selbst erarbeiten, aber ich hab das noch immer zur Priorität gemacht. Und trotz wenig Zeit, versuch ich alles, um bei den Spielen dabei zu sein.


    Abschließend noch zur Erinnerung, ich schere nicht alle über einen Kamm, aber so Unrecht hat der Herr Eishockey_Liebhaber in dem Fall mit der überspitzten Aussage hier nicht.

    Guten Tag


    Vorsicht .... sonst lebst Du in einer anderen Welt und hast zu hohe Ansprüche 😊😊


    Gruß aus la

    Die Gefahr nimm ich gerne in Kauf;). Es hält sich ja noch in Grenzen mit dem Saisontipp Platz 10-7 ;). Wenn alles passt vielleicht etwas mehr, andere träumten ja aber angeblich sogar von der Meisterschaft :D. Das ist mir dann doch zu steil, genau so, wie von den ewigen Pessimisten, die ein zweites Deggendorf befürchten ^^.


    Ich höre mir ja gerne die Meinung von Neutralen an, die mehr Ahnung haben, als ich und das professionell machen bzw. auch die Vorbereitung verfolgt haben. Da hieß es durch die Bank sehr starke Kontis, allgemein gute Neuzugänge (übrigens auch Messing, Neumann und der teilweise schon ansatzweise gescholtene Hübl), passende Mannschaftzusammenstellung und richtig fähiger Trainer. Schön, dass die meine Einschätzung teilen, aber jetzt legen wir erst einmal los:). Ich tippe mal mit einem 4-2 Sieg in Dresden;).

    Hab ich Euch zuviel versprochen bezügl. Czarnik und Pompei:attention::attention:

    Das nicht, aber da musste man kein Prophet sein;). Da lob ich eher die Einschätzung, wonach alle Kontis sehr stark sind. Generell die Neuzugänge, natürlich jeweils ihres Leistungspotenzials, das ist bei den beiden natürlich sehr hoch. Jetzt ärgern wir mal Dresden und vielleicht sind die beiden gegen euch ja noch mal extra motiviert 8o. ich wage mal die Prognose, dass Czarnik heuer Topscorer der Liga wird und McFadden unter den Top 5 der Verteidiger vom Output. Pompei dürfte auch ein Wort bei den Top 10 mitreden und Kumeliauskas ordentlich produzieren, wobei man schon sieht, dass er ein „team first“ Player wie Brandl ist und auch nach hinten stark mitarbeitet.

    Brutale Aktion von McFadden in Overtime, aber klasse gehalten. Na ja, der Lerneffekt zählt. Jetzt bitte noch im doppelten Powerplay zum hochverdienten Auswärtssieg kommen, das sieht selbst der Nauheimer Kommentar so. Auch, dass alle einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben, vorne, wie hinten.


    Na also, McFadden legt ab auf Czarnik zum 4-3:thumbup:. Das war doch nicht Trinkberger, wie behauptet :/!?

    Jetzt hat man an sich lang schön verteidigt, aber mit zwei Minuten Unkonzentriertheit bei etwas wenig Scheibenglück einen Dreierpack kassiert. Symptomatisch das 4-4, wo der von uns zu Fall gebrachte Spieler einen Schuss unhaltbar noch irgendwie abfälscht. So schnell kann es gehen nach 2,5 wirklich sehr starke Drittel.

    Ach, das ist doch kein Jahr anders. Daran musst dich gewöhnen ;). Die vom fast fixen

    Abstieg reden kann ich genau so wenig verstehen, wie alle, die laut Mondkugel in Regensburg vom Meistertitel träumten:/. Beides Wahnsinn. Es wird jedes Jahr irgendetwas im Vorfeld und im Laufe der Saison mehr oder weniger akut unrecht sein, da muss selbst noch keiner auf dem Eis gewesen sein. Selbst letztes Jahr. Warum sollt es heuer anders sein;)?


    Die Antwort geben wir auch heut wieder auf dem Eis bislang. Wie schon erwähnt, ich halte Platz 7-10 für absolut realistisch, wenn alles passt sogar etwas mehr. Ich bin mir jedenfalls sehr sicher, dass wir nicht absteigen werden, selbst im schlimmsten Fall, den „Playdowns“. Die umgehen wir aber.


    So, Bad Nauheim nun mit gutem Start ins zweite Drittel, da hatte Hübl viel zu tun. Beim 1-2 ein Rebound verwertet auf engstem Raum.


    Nun sind wir aber wieder am Drücker, gefällt mir sehr gut und wir kreieren viele Chancen mit mehr Killerinstinkt heute. Auch in den Special Teams.


    3-1 dann wieder durch Forster :thumbup:, der den Rebound eines McFadden Schusses verwertet. Czarnik auch beteiligt.


    4-1 wieder im Powerplay, super von Pompei mit Vorlage von Czarnik/McFadden.


    Läuft:)! Da sind ganz starke, zwingende Aktionen dabei von sehr vielen (nicht nur Pompei und Czarnik), die teils kritisch gesehen wurden. Tadas, McFadden, Gollenbeck zum Beispiel, aber auch nicht nur alle Neuen, sondern ebenso unsere Mitaufsteiger. Wir sind deutlich besser und auch wenn ich Bad Nauheim nicht soo hoch sehe, wie viele andere, ist das schon ein Ausrufezeichen :thumbup:!


    Jetzt dürfen wir uns noch auf ein finales Drittel freuen uns dann kann Dresden kommen:)!

    1-0 Forster, Vorlage Pompei


    Davor beinahe Baßler mit Bauentrick erfolgreich.


    Gleich das 2-0 durch Sedlar, Vorlage Tribkberger und Ostwald.


    Das sieht doch schon nach zehn Minuten sehr gut aus. Gefällt mir in allen Belangen (hinten, wie vorn und die Special Teams) :thumbup:!


    Insgesamt absolut verdient das 2-0, starke Leistung von uns. Sympathischer Reporter übrigens, der es toll findet, dass wir endlich wieder da sind:thumbup:.