Beiträge von Markus Siwa

    Noch als Ergänzung zu meinem Post bzgl. Sportveranstaltungen weiter oben:
    Das Volleyball-Derby der Roten Raben Vilsbiburg gegen NawaRo Straubing muss am kommenden Donnerstag ohne Fans ausgetragen werden.

    Die Frage ist halt wie lange kann ein Verein überleben zu spielen ohne Zuschauer zuzulassen? Eine ganze Saison ist das nur schwer vorstellbar. Und wenn man sich die aktuelle Lage anschaut werden wir die hohen Zahlen noch eine ganze weile haben. Es geht jetzt nur darum die Steigung zu verlangsamen. Aber das wird seine Zeit dauern.

    Ja ohne Zuschauer ist klar. Ich meine ob die Veranstaltungen dann ganz abgesagt werden, oder eben nur ohne Zuschauer vor Ort stattfinden?


    Leute bucht über Sprade auch wenns 15 Euro kostet. So helf ma wenigstens den Vereinen ein bisschen :thumbup:

    Da wird wieder jedes Bundesland ihr eigenes Süppchen kochen. Ausser morgen bei der MP Konferenz sind sich alle einig.

    Hab aber eben gehört das es in NRW schon erstmal nur eine Empfehlung geben soll Kontaktsportarten zu verbieten. Vorallem in geschlossenen Räumen und Hallen.

    Alles in allem wird der Saisonstart wohl eher in die Ferne rücken als näher kommen.

    Alles in allem sind wir aber schon gut drauf. Klar das waren bis jetzt nur 2 Oberligisten, aber man hat schon gezeigt was man kann.

    Wenn zum Saisonstart noch jeder 10% drauflegt muss man keine Angst haben.


    Wie gesagt unser unterzahl ist ganz stark. Im Powerplay lässt man größtenteils die Scheibe gut laufen und spielt sich so gute Chancen raus. Nur sollte man sie öfter auch nutzen. Waren heute auch schon paar Alleingänge die man liegen gelassen hat.


    Unsere Verteidiger hauen von der blauen auch mal gern aufs Tor ;) was man zuletzt öfters mal vermisst hat.

    Unsere Goalies scheinen gut drauf zu sein.

    Stimmt mich doch alles sehr positiv. :thumbup:


    Aber der erste richtige Härtetest kommt dann gegen Tölz.

    Neben Corona hier und Corona da gibt es heute auch mal wieder Eishockey!

    Bin gespannt ob unsere Jungs nach der harten Trainingswoche heute auch wieder so überzeugen können wie gegen Deggendorf.

    Denke das es heute enger wird und trotz Vorbereitung bisschen härter zur Sache geht. Mal sehen ob man etwas mehr taktisches nach der Trainingswoche sieht.


    Forster fehlt weiterhin ( man will weiter kein Risiko eingehen)

    Pätzold bekommt ne Pause, dafür ist Hufsky heute erstmals mit dabei :thumbup:

    Mittlerweile sind die Infektionen im Landkreis aber garnichtmehr ausschließlich auf dieses Event in Bodenkirchen zurückzuführen. Das Virus breitet sich aktuell aus und es wird immer schwerer nachzuverfolgen wo sich die Leute anstecken.

    Ich glaub der Landkreis stand gestern noch bei 57 und heute bei über 67. In der Stadt steigt es aktuell auch wieder deutlich an.

    Genau deshalb wird man jetzt eben vermeidbare Zusammenkünfte von Leuten versuchen zu verbieten oder zu vermeiden.

    Und da werden auf kurz oder lang auch wieder sämtliche Sportveranstaltungen darunter leiden.

    Was an sich aber eine Frechheit ist. Denn in der Arbeit zum Beispiel ist man sich jeden Tag 9 Stunden näher als für 2 Stunden im Stadion wo man 1,5 Meter auseinander sitzt/steht. In der Arbeit müssen wir jetzt die ganze Zeit Masken tragen, aber wir müssen hin. Warum schränkt man dann nur die Hobbies wieder ein?! Ich verstehe es nicht. Ich bin mir sicher das sich in einem Stadion bei 1.000 Leuten die mit Maske und Sicherheitsabstand zueinander sind kaum jemand anstecken würde...

    Ja das ist schwer zu verstehen. Gib ich dir recht. Aber man schränkt halt eher Hobbys ein als die Arbeit.


    Im großteil ist das Problem nicht in den Stadien zu suchen sondern zum Problem wird die An und Abreise der Fans.

    Es warten schwere Monate auf uns und ich bin gespannt wie man durch diese Zeit kommt. Ich würde mir wünschen ein bisschen Eishockey zu sehen, aber von Tag zu Tag schwinden meine Hoffnungen mehr.

    Ich rechne sowieso noch mit einer Saisonabsage oder man hofft und verschiebt halt wieder Woche für Woche nach hinten. Aber mittlerweile sind mehr Testpiele ohne Zuschauer oder abgesagt worden, als normal gespielt worden.


    Aber mittlerweile sind wir von den zahlen im Sprunghaften Anstieg und wenns schlecht läuft haben wir im November 20.000 pro Tag. Kann mir nicht vorstellen das dann vor Zuschauern gespielt werden wird auch wenn das Hygienekonzept noch so gut ist.

    Das C auf der Brust könnte aber auch daran liegen das Forster aktuell verletzt ist.

    Aber natürlich spekuliert man auf einen längeren Verbleib. Wäre ja auch blöd wenn nicht.

    Schütz selber meinte mal das die Situation im Ausland schwierig ist momentan, und er daher einen Verbleib in Deutschland bevorzugt.

    Kommt halt jetzt ganz drauf an ob die DEL noch startet oder nicht. Startet sie wird er weg sein, startet sie nicht könnte es passieren das er bleibt.

    Fürs erste Testpiel war das schon erstaunlich schön anzusehen. Man muss aber sagen das Schütz schon wahnsinns Qualität mitbringt. Da waren schon zuckerpässe dabei. Das müsste dann ein anderer übernehmen sobald er weg ist.

    Aber bin sehr positiv überrascht. Da hat schon einiges gestimmt nach der kurzen Zeit Training mit allen Mann. :thumbup:

    Ja aber wie willst du es sonst machen?

    Alle wirst du nicht zufrieden stellen können. Leider.

    Ich freu mich drauf. Auch wenns nur über Sprade ist. Bin gespannt wie die Reihen aussehen. Auf das Ergebnis an sich wird man heute nicht viel geben können. Testspiel eben. Aber man wird vermutlich schon sehen wie man die Saison angehen will/wird. Und da freu ich mich drauf. :)


    Hoffentlich findet Ettwein nach so langer Pause wieder zur Form. Schon krass wie lange er schon verletzt ist..