Beiträge von Tie Domi

    Richtig, man sollte von Vereinsseite / LES von Anfang an Pessimismus verbreiten die Mannschaft schlecht reden...

    Da sucht man in Youtube über Udo Kießling was und findet das:



    Sehr geil! Der Sahnpark noch ohne Dach und wir haben auch noch gewonnen (bei unserer überragenden Bilanz in Crimme)! :D

    Eine Zahl die - wenn nicht von Sponsorenseite klar signalisiert - an den Haaren herbeigezogen ist. Die Coronakrise lässt kaum eine Wirtschaftssparte aus, damit rutschen alle nach unten.

    Du kennst also die genaue Zusammensetzung des Etats?

    Wundert mich bei unserem Stadion nicht, wenn man sich auch mal die Historie des Gebäudes ansieht. Was manch einer hier als Schmuckkästchen bezeichnet, ist ein Flickwerk aus 100 Bauabschnitten und Ergänzungen. Gerade aus Zeiten, in denen das Stadion noch dem Verein gehörte, waren wohl mehr die Kosten als die Qualität ultima ratio.

    Aber genau das machte für mich den Charme dieses Stadions (oder alten Damen ;) ) aus.

    Das (teilweise) hämische Nachtreten gegen Bassler ist mehr als nur peinlich! Sicher, war´s nicht seine beste Saison, aber der Junge ist noch jung. Vierte Reihe DEL traue ich ihm zu und wenn nicht, dann ist Tölz (?) wohl auch a guter Ort zum spielen. Vielleicht ist es wirklich für ihn besser, wenn er weg aus Landshut ist.

    Tatsache ist und bleibt, NIEMAND hier drinnen, der nicht zu den Gesellschaftern gehört weiß, was wirklich Sache ist, da ist es egal, wie der Thread heißt, ob nun "Gerüchte" oder "Kader" oder "Geschichten ausm Paulanergarten".

    Das heißt also du kennst alle User hier und weißt somit, was sie wissen und was nicht? Vielleicht schreibt hier ein Gesellschafter mit, wer weiß das schon?

    happy: Die Ideen sind an sich nicht schlecht (Spielankündigungen werden ja in Facebook und Instagramm gemacht), aber finde a) Freiwillige dafür, gönne dem Team mal die Sommerpause ;) und c) haben wir im Moment ganz andere Probleme. Mein persönlicher Tipp ist, dass wir keine nächste Saison haben werden...:(

    Auch wenn´s noch ein paar Tage hin ist, starte ich mal nen Thread.


    Die älteren unter uns werden es sicherlich noch wissen, eine Playdown-Serie zwischen den EVL und Weißwasser gab es schon mal und zwar in der Saison 91/92. Damals siegten die Lausitzer u.a. mit den heutigen Manager Ralf Hantschke mit 3:1 (5:2, 3:4, 6:3, 5:3) und der EVL stieg ab.

    Besser lief es für den EVL in den Playoffs 94/95 da schlug man im Achtelfinale, die als Sachsen Füchse antretenden Weißwasserener, klar mit 4:0 (5:1, 5:2, 4:1, 7:3)


    Aus der Lausitz hört man im Übrigen noch von einer Personalienveränderung bei uns:


    https://www.lr-online.de/nachr…hs-hoffmann-44257413.html

    Naja, wer sich schon mal Spiele der Alps Hockey League angeschaut hat, der wird feststellen, dass die Liga niveaumäßig irgendwo zwischen Oberliga und DNL liegt. Für dieses Leistungsniveau ist Axel Kammerer ein guter Trainer, aber nicht für mehr.


    Zum Spiel: Bis auf ein paar Minuten im ersten Drittel hat die Mannschaft das Spiel einfach abgeschenkt. Das ist ok, solange sie mit Beginn der Playdowns nächste Woche einfach bereit ist.

    Ich fand die Leistung nicht so schlecht. Das 0:1 für Ravensburg war doch recht glücklich. Kurz zuvor hätte 2x Czarnik und Hofbauer uns in Führung schießen können.

    Kämpferisch kannst ihnen auch nix vorwerfen, die Mannschaft hat nie aufgegeben. Letztlich war auf Ravensburg die abgezocktere Mannschaft.


    Am Sonntag gehts weiter...

    Das ist der größte, pauschalisierender Müll, den ich von Ultras je gehört hab. Das Thema ist viel zu komplex, dass ich das jetzt erläutern würde.

    Nur eine Frage: welche dieser Kriterien erfüllt die CS?


    Aber dann vorm Fernseher vor Freude sabbern, wenn Ultras Frankfurt, Dortmund und Co. Woche für Woche geile Choreos herbeizaubern...

    Nix kommt raus. Hier drin haben viele ein großes Mundwerk, aber bei so einen Fanabend wird wieder keiner das selbige auf bringen. Wie hier schon geschrieben wurde. Ich geh hin und hör es mir an. Aber dazu was sagen werden wohl die wenigsten. Aber sich später hier im Forum das Maul zerreißen. So wirds ausgehen.

    Nix für ungut.


    Gruß High Tower

    Das ist genau die selbe Erfahrung, die ich in den all den Jahren mit solchen Fanabende im Bezug auf dieses Forum gemacht. Die größten Schreier und wir hatten hier so einige: der Miki1919 aka Calvin aka Automatix (sorry Thale, das musste jetzt sein ;) ), das Weiße Pferd aus Schönnbrunn, der Hosse, usw und keiner ist gekommen oder hat seinen Mund aufgebracht! Als Ausrede wurde immer wieder "sinnlos", "keine Zeit" oder das man von dem jeweiligen Verantwortlichen dumm angemacht wird wie "Keine Ahnung vom Eishockey", "P. du bist ja so schlau!", usw.


    Der Einzige, der sich in all den Jahren immer gestellt hat und durchaus sinnvolle kritische Frage gestellt, war der leider hier nicht mehr mitschreibende Andy#13. Dafür hab ich heute noch Respekt!


    Also Mondkugel und Co: Aufgeht´s, it´s showtime! Nicht nur immer selber was vom Verein und Spieler erwarten, sondern sich auch selbst mal stellen!

    Naja, den "Hu-Hu-Hurensohn"-Gesang gibt's schon ewig, locker 25 Jahre. Ich find´s witzig: Niveaulosigkeit anprangern, selber mit "Lebensversagern" (ohne die betreffenden Personen überhaupt persönlich zu kennen!) aber kein Deut besser sein!


    Aber mal abgesehen davon. Was sich in dieser Saison Spieler wie Ostwald, Hübl, etc von Normalfans (als nicht CS) von der Tribüne anhören durften, war auch nicht mehr feierlich.


    Zum Spiel: Zwei Drittel zumindest gekämpft, aber ziemlich plan-, rat- und hilflos gewirkt. Im letzten Drittel war einfach die Luft raus.