Beiträge von Sam

    Grundsätzlich hab ich mich gestern auch gut unterhalten gefühlt, weil ich einfach sehe, dass diese Mannschaft nicht mehr kann und dann muss man seine Ansprüche einfach runterschrauben, aber man sollte nicht die Spieler einzeln angreifen und beleidigen, sondern sollte denjenigen kritisieren, der die Mannschaft zusammengestellt hat (Nr. 78, wer den verpflichtet hat, sollte auch die Summe für den Auflösungsvertrag aufbringen müssen, so einen "Blender" hab ich schon lange nicht mehr in LA gesehen). Ich bin natürlich nicht mit dem zufrieden was gezeigt wird, aber so ist es und es wird sich auch nicht großartig ändern, die Playoffs sind so nicht zu erreichen.

    Da wir ja alle die Ziele der LES für diese Saison nicht wissen, können wir auch die Massnahmen die jetzt folgen nicht bewerten, und wie war der Spruch der letzten Jahre: die beste Mannschaft müssen wir zu den "Play downs" haben, passt doch oder??? ;) ;) ;)

    So zu Hause, mein Fazit nach dem 11. Spieltag, mehr als das was die Mannschaft heute gezeigt hat kann sie nicht, es sind einfach zuviele Spieler im Kader die kein 2. Liga-Niveau haben, somit sollte der gehen müssen, der für die Zusammenstellung dieser "Gurken-Truppe" verantwortlich ist. Der Abstieg wird so nicht zu vermeiden sein.

    Voll meine Meinung, hingehen ist wichtig, auch wenn es nicht so läuft, die Mannschaft unterstützen und wenn es dann heute immer noch nicht klappt, zum Schluss nicht einfach das Stadion verlassen schimpfen und sich ärgern, sondern im Stadion bleiben und sich ägern und schimpfen.

    Hallo Isarkurvler,
    einen schönen Abend hab ich immer, weiß eigentlich nicht was ich schlimmes geschrieben habe, hab nur meine Meinung und meine Eindrücke aus den Fan-Abenden geschrieben in denen ich Anwesend war und Fakt ist, dass das Eishockey in LA im Rückschritt ist. Da wird auch Deine Dauerkart nicht mehr viel bewirken wenn je Saison 200 - 300 Fans weg bleiben und verlorene Fans sind schwer wenn überhaupt zurück zu holen, das Beispiel Düssledorf zeigt das sehr deutlich. Wenn Bayernliga Deinen Ansprüchen genügt ist das ja in Ordnung.
    Im Grunde genommen wollen doch viele hier, dass der EVL wieder vorne mitspielen kann in der 2. Liga, jeder hat halt seine eigene Meinung über den Weg dazu.
    Wünsch Dir auch einen schönen Abend.


    Sam: Also ich war die letzten Fanabende immer anwesend. Aber bitte sage mir einmal wo jemand blöd angemacht wurde oder lächerlich gemacht wurde ???? Da braucht man sich nicht wundern, wen dan an solchen Fanabenden nichts rauskommt. Oder meinst du vielleicht, es setzt sich ein Verantwortlicher des Vereins sei es Bernd oder unser Hauptsponsor oder sonst jemand mit uns Fans an einen Tisch, wenn du hier so etwas schreibst ????? Bzw. ist es immer das selbe. Hier im Forum traut sich jeder zu schreiben und rumzunörgen, (da will ich mich auch nicht ausnehmen) aber an den Fanabenden bekommt dann keiner seinen Mund auf. Darum bin ich diesmal richtig gespannt auf diesen Abend. Und ich gehe jetzt schon seit der Saison 1993/1994 ins Eishockey und habe auch schon einige Saisonen erlebt. Ob Rückzug aus der DEL oder Oberligaaufstieg in die 2. Liga oder Vizemeisterschaft in der 2. Liga. Selbst wenn wir in der Bezirksliga spielen würden, würde ich mir eine Dauerkarte kaufen und mir jedes Spiel anschauen !!! Einmal EVl immer EVL !!!! So, das musste jetzt mal sein. Trotzdem schönen Abend noch bzw. schönes Wochenende.

    Gruß Isarkurvler

    Ich gehe davon aus, dass Kritiker nicht groß auftauchen weden, da diese,
    wie schon in manchen anderen Fan-Abenden in denen ich anwesend war, von BT
    lächerlich oder nur blöd angemacht werden und das werden sich die
    meisten nicht geben, außerdem was soll dieser Fan-Abend bringen??? Aus
    meiner Sicht nichts, der Trainer und die Mannschaft ist jetzt gefragt und sonst nicht.


    Ich gehe jetzt seit 1970 zum EVL und es tut mit sehr weh und macht mich traurig mit anschauen zu müssen, was aus dem Landshuter Eishockey geworden ist.

    Man kann alles schön reden!!!!!!!!!!

    Klar, dass Kamil auch mal Fehler macht, wenn er schon 40 Minuten als Aushilfstorwart agieren muss, weil er Angst haben muss jeder Schuss aufs Tor kann reingehen. Das nimmt ihm natürlich dann auch die Kraft und die Konzentration nach vorne zu agieren. P.A. war voll "On Fire" aber er hat in den 60 Minuten kein einziges vernünftiges Anpiel bekommen. Half dafür viel in der Abwehr aus. Am meisten tut mir der Welz leid. Den haben sie (Trainer, usw.) völlig fertig gemacht. Der sollte wieder echt wieder Stürmer spielen. Arme Sau.

    dem kann ich nur zustimmen!!!!! Bitte wieder als Stürmer einsetzen.

    Ist ja nichts Neues, daß das Geld wieder mal zu wenig ist, das war so, das ist so und wird so bleiben, Landshut wird weiterhin mit seinen finanziellen Mitteln 2. Liga spielen, mehr gibt es nicht mehr, das muss doch mal alle klar sein, außer es kommen wieder ein mal ein paar wie z.B. Eller und Biller, aber das glaube ich persönlich wird es das nie mehr geben. Also 2. Liga für den EVL (LES) ist das Höchste der Gefühle. :( :(

    Also nicht böse sein, wer unsere Nr. 71 als unseren besten deutschen stürmer bezeichnet, hat die ganze Saison nicht zugeschaut.
    Was wir brauchen, ich denke von den deutschen Spielern sind wir ganz gut besetzt, Abstreiter P. mit reduziertem Gehalt und
    das A und O einer Mannschaft sind die AL`s, aber das ist eigentlich jedes Jahr das Gleiche.

    Also ich persönliche fände es sehr gut, wenn es z.B. statt "Stadion am Gutenbergweg" -- "WWK-Stadion am Gutenbergweg" heißt und für die Namensgebung für den Nachwuchs z.B. 10 TEuro abfallen, nur so ein Gedanke von mir.